Dienstag, 22. Juni 2021
Navigation öffnen
Anzeige:
Breezhaler
Breezhaler

Alle News

Juni 2021

Medizin 17. Juni 2021

Vorhofflimmern: Implantierbare Herzmonitore besser als Elektrokardiogramme?

Vorhofflimmern: Implantierbare Herzmonitore besser als Elektrokardiogramme?
©Igor Stevanovic – stock.adobe.com

Etwa 2 Millionen Menschen in Deutschland sind von Vorhofflimmern betroffen. Sie haben ein 4- bis 5-fach erhöhtes Risiko für einen ischämischen Schlaganfall. Die rechtzeitige Einnahme von oralen Antikoagulanzien/Gerinnungshemmern kann diese Personen vor einem Hirninfarkt schützen – oft bleibt das Vorhofflimmern jedoch lange unentdeckt. Doch neue Forschungserkenntnisse machen Hoffnung: Eine amerikanische und eine kanadische Studie haben gezeigt, dass implantierbare Herzmonitore bei Patienten, die bereits einen Schlaganfall ohne bekannte Ursache hatten,...

Medizin 17. Juni 2021

COVID-19: Interleukin 1 – neuer Ansatzpunkt für Therapien

COVID-19: Interleukin 1 –  neuer Ansatzpunkt für Therapien
©peterschreiber.media - stock.adobe.com

Die Infektion mit SARS-CoV-2 führt bei einigen Menschen zu schwersten Entzündungen der Lunge und anderer lebenswichtiger Organe. Warum manche Infizierte mit einer überschießenden Immunantwort auf das Virus reagieren, ist weiterhin nicht gut verstanden. Forscher der Uniklinik Köln fokussieren in einer neuen Studie auf ein Oberflächeneiweiß von SARS-CoV-2, dem Spikeprotein. Das Spikeprotein ist vor allem als wichtiges stimulierendes Eiweiß für die sogenannte erworbene Immunität und den Schutz durch Antikörperbildung bekannt und...

Medizin 16. Juni 2021

Typ-2-Diabetes: Auf Risikoprofil fokussieren und CV-Risiken bedenken

Typ-2-Diabetes: Auf Risikoprofil fokussieren und CV-Risiken bedenken
©Siam Pukkato / Fotolia.de

Die kürzlich aktualisierte Nationale Versorgungsleitlinie (NVL) Typ-2-Diabetes sieht vor, bei der Behandlung des Typ-2-Diabetes neben der Optimierung des Blutzuckerwertes frühzeitig auch individuelle diabetesbedingte Risiken zu senken (1). Als Armamentarium werden – je nach Phase der Erkrankung und des CV-Profils – zusätzlich zu Lebensstilanpassungen eine Basistherapie mit Metformin über GLP1-Rezeptoragonisten wie Semaglutid bis hin zu lang wirksamen Basalinsulinen wie Insulin degludec empfohlen (1, 2, 3). 

Medizin 16. Juni 2021

Bestätigte Wirksamkeit von UVC-LEDS gegen SaRS-CoV-2

Bestätigte Wirksamkeit von UVC-LEDS gegen SaRS-CoV-2
©dehweh - stock.adobe.com

Durch die COVID-19 Pandemie werden neue Möglichkeiten einer Inaktivierung (Abtötung) von Viren und anderen Krankheitserregern mit UV-Licht anstelle von chemischen Desinfektionsmitteln in Betracht gezogen. Eine Bestrahlung menschlicher Haut durch herkömmliche Quecksilber-UV-Lampen (254 nm) und UVC-LEDs (260-280 nm) kann jedoch zu Folgeschäden auf der Haut führen. Im letzten Jahr wurden UV-excimer-Lampen mit einer Wellenlänge von 222 nm eingeführt, die vernachlässigbare Auswirkungen auf den menschlichen Körper haben. Im Gegensatz zu...

Medizin 16. Juni 2021

COVID-19: Hepcidin ist ein Marker für Schweregrad und Mortalität

COVID-19: Hepcidin ist ein Marker für Schweregrad und Mortalität
©peterschreiber.media - stock.adobe.com

Für eine Infektion mit SARS-CoV-2 sind mehrere Risikofaktoren bekannt, darunter fortgeschrittenes Alter, männliches Geschlecht, starke Entzündungsreaktion, Neutropenie und Lymphopenie; neuerdings zählt auch Eisenmangel dazu. Hepcidin ist ein Peptidhormon der Leber, das an der Regulation der Eisenkonzentration im Plasma beteiligt ist und mit Eisenstoffwechsel und Entzündung in Verbindung steht. Hepcidin wird nämlich sowohl durch Eisen als auch durch proinflammatorische Zytokine positiv reguliert. Seine Rolle als potenzieller Biomarker für den Schweregrad...

Gesundheitspolitik 16. Juni 2021

Corona-Impfung durch Betriebsärzte: Modellversuch erfolgreich gestartet

Seit dem 7. Juni können Unternehmen ihren Belegschaften Impfungen gegen SARS-CoV-2 anbieten. Kleinere und mittlere Betriebe verfügen jedoch meist nicht über die dafür notwendige Infrastruktur. Im Rahmen des Projektes „Gesund arbeiten in Thüringen“ ist deshalb ein Modellversuch gestartet, der es kleineren und mittelständischen Unternehmen ermöglicht, ihren Beschäftigten zwischen dem 15. und 18. Juni eine Impfung anzubieten. Das Angebot trifft auf eine große Nachfrage. Für die Aktion an insgesamt drei Standorten in Thüringen haben sich 30 Unternehmen registriert. Über 600 Beschäftigte wollen...

Medizin 16. Juni 2021

Adipositas und Hypertonie: Forscher finden Ursache

Adipositas und Hypertonie: Forscher finden Ursache
© Picture-Factory J. Rofeld – stock.adobe.com

Forschenden ist es erstmals gelungen, die Rolle von Astrozyten im Hypothalamus bei Adipositas-bedingtem Bluthochdruck nachzuweisen. Zudem zeigten sie, dass das Hormon Leptin an der Verdichtung von Blutgefäßen im Hypothalamus adipöser Mäuse beteiligt ist, was zu Bluthochdruck beiträgt. Die Studie wurde vom Helmholtz Zentrum München angeleitet, Forschende der Ludwig-Maximilians-Universität, der Technischen Universität München und des Deutschen Diabetes Zentrums waren ebenfalls beteiligt.

Gesundheitspolitik 16. Juni 2021

Johnson & Johnson liefert nach EU-Angaben weniger als geplant

Der US-Hersteller Johnson & Johnson kann nach Angaben der EU-Kommission sein Lieferziel für Corona-Impfstoff bis Ende Juni nicht einhalten. Die den EU-Staaten zugesagte Menge von 55 Millionen Dosen im zweiten Quartal werde nicht erreicht, sagte ein Kommissionssprecher am Mittwoch in Brüssel. Wie viel geliefert werde, könne er noch nicht sagen. Der Sprecher bekräftigte aber das Ziel, bis Ende Juli insgesamt genug Corona-Impfstoff verschiedener Hersteller zu haben, damit 70% der Erwachsenen in der EU geimpft werden können.

Gesundheitspolitik 16. Juni 2021

Moskau führt Corona-Pflichtimpfungen in Unternehmen ein

Angesichts steigender Corona-Infektionszahlen verpflichtet Russlands Hauptstadt Moskau eine Reihe von Unternehmen, mindestens 60% ihrer Mitarbeiter impfen zu lassen. Unter anderem im Handel, in der Gastronomie sowie im Bildungs-, Kultur- und Sportbereich soll diese Impfquote bis Mitte August erfüllt sein, wie aus einer Anordnung der obersten Amtsärztin Moskaus, Jelena Andrejewa, hervorgeht. Die neue Regelung gilt auch für staatliche und kommunale Einrichtungen.

Gesundheitspolitik 15. Juni 2021

Initiative zur Stärkung und Zukunft der Intensiv- und Notfallpflege fordert mehr politische Unterstützung

An Vorschlägen mangelt es nicht: Bereits im April 2020 hat die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) und wiederum im März 2021 gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Fachkrankenpflege und Funktionsdienste (DGF) sehr konkrete Forderungen zur „Stärkung und Zukunft der Intensivpflege in Deutschland“ veröffentlicht. Zudem startete im Januar die Zeitschrift STERN die Bundestagspetition „Pflege in Würde“, die von Anfang an von zahlreichen medizinischen Fachgesellschaften...

Gesundheitspolitik 15. Juni 2021

Zi zur aktuellen Diskussion um COVID-19-Auffrischimpfungen

Seit Beginn der Impfkampagne in den Praxen Anfang April 2021 haben die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte bis heute über 20,4 Millionen Impfdosen gegen das COVID-19-Virus verabreicht – alleine in der letzten Woche waren es fast 3,4 Millionen Dosen. Trotz der momentan günstigen Entwicklung der Pandemie-Indikatoren in Deutschland (sinkende Inzidenzen, steigende Impfquoten, nachlassende Hospitalisierungsraten) wird die Eindämmung des COVID-19-Virus weiterhin eine vordringliche Aufgabe der Gesundheitspolitik bleiben. Mit Blick auf den Herbst und das folgende Frühjahr wird schon jetzt die...

Das könnte Sie auch interessieren

Patiententag auf dem DKOU: Was Arthrose-Patienten wissen sollten

Patiententag auf dem DKOU: Was Arthrose-Patienten wissen sollten
© wavebreak3 - stock.adobe.com

Arthrose ist die häufigste Erkrankung der Gelenke. Ihre Häufigkeit nimmt mit dem Alter zu. Im 6. Lebensjahrzehnt weist nahezu jeder Fünfte im Röntgenbild eine Knie- oder Hüftgelenksarthrose auf. Doch nur 20 bis 30 % dieser Patienten haben zu diesem Zeitpunkt bereits Beschwerden. Die kürzlich aktualisierte Leitlinie Hüftarthrose zeigt auf, wann und wie Patienten mit und ohne Symptome behandelt werden sollten und was sie selbst zu einer gelungenen Therapie beitragen können. Auf dem Patiententag des Deutschen Kongresses für Orthopädie und...

Nur einnehmen, was wirklich benötigt wird: Die erste Untersuchung vor der OP gilt dem Medikationsplan

Nur einnehmen, was wirklich benötigt wird: Die erste Untersuchung vor der OP gilt dem Medikationsplan
© irissca - stock.adobe.com

„Apotheker-Arzneimittelgespräch“ mag ein schwieriges und langes Wort sein – als Instrument, die Sicherheit der Patienten des Universitätsklinikums Leipzig (UKL) zu erhöhen, ist es jede Silbe wert. Wer als UKL-Patient vor einer geplanten chirurgischen Operation steht oder eine Augen-OP erhält, führt zuvor ein vertrauensvolles Gespräch mit einem Klinikapotheker über seinen Medikationsplan. Die pharmazeutischen Experten des UKL kontrollieren und analysieren die Liste der einzunehmenden Arzneimittel und korrigieren an den nötigen Stellen.

Pilzinfektionen innerer Organe – Oft übersehen und gefährlich!

Pilzinfektionen innerer Organe – Oft übersehen und gefährlich!
©sinhyu - stock.adobe.com

Menschen, deren Immunsystem erheblich geschwächt ist, tragen ein hohes Risiko für schwerwiegende Infektionen. Bei Lungen- und Hirnhautentzündung oder Blutvergiftung stehen in der Regel Bakterien, seltener Viren unter Verdacht. Pilze werden als mögliche Auslöser dagegen meist übersehen – mit fatalen Folgen. Unerkannt und somit gar nicht oder falsch behandelt, sind solche invasiven Pilzinfektionen meist tödlich.

Trotz Allergie mit Katzen leben

Trotz Allergie mit Katzen leben

Mit fast 15 Millionen Tieren sind Katzen die beliebtesten Haustiere der Deutschen. Leider ist das Zusammenleben mit dem Schmusetiger nicht immer ungetrübt: Bei Allergikern kann schon der Aufenthalt im selben Zimmer gerötete Augen, Schnupfen, Asthma und Atemnot hervorrufen. Die wirksamste, aber auch schwerste Gegenmaßnahme ist es, das Tier abzugeben. Nun haben Wissenschaftler eine ganz neue Lösung für das Problem entwickelt: Ein allergenreduzierendes Katzenfutter. Was es damit auf sich hat, beschreibt ein neuer Ratgeber der Deutschen Haut- und Allergiehilfe e.V.

EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Erstes Urteil im Rechtsstreit zwischen AstraZeneca und der EU
  • Erstes Urteil im Rechtsstreit zwischen AstraZeneca und der EU