Samstag, 11. Juli 2020
Navigation öffnen

SchwerpunktNovember 2019

01. November 2019
Seite 4/4

Anzeige:
Basistext

 
Fazit für die Praxis  
  •     Es gibt verschiedene „Atemnöte“ und unterschiedliche „Aufmerksamkeiten“.
  •     Die verschiedenen Dimensionen der Atemnot-Erfahrung zeigen ein komplexes Zusammenspiel – ebenso die einzelnen Dimensionen der Achtsamkeit.
  •     Mit dem MDP-Modell der Atemnot lassen sich diese vielschichtigen Zusammenhänge untersuchen und beschreiben.
  •     Für die psychopneumologische Praxis ergeben sich daraus Anhaltspunkte für gezielte Interventionen mit Blick auf die individuelle Atemnot-Erfahrung eines Patienten.
  •     Eine aktuelle Studie erbrachte Hinweise darauf, daß möglicherweise Interventionen zur Schulung der Atemnot-Wahrnehmung für COPD-Patienten mit häufigen Exazerbationen hilfreicher sein könnten als die Inhalation von Kortikosteroiden.
  •     Es klingt wie Zukunftsmusik – aber vielleicht lautet die Empfehlung an Patienten mit fortgeschrittenen chronischen Lungenerkrankungen schon bald: „Sie brauchen eine Dreier-Kombination im Dosieraerosol und eine Dreier-Kombination Achtsamkeit!“
  •     Der Selbsthilfe-Kurs „Atempause auf der LungenCouch: dösen – denken –durchatmen“ stellt u. a. Achtsamkeits-Übungen für den Umgang mit Atemnot vor.
 
Monika Tempel
Monika Tempel ist Expertin für Psychopneumologie
Monika Tempel
Sauerstoff und Sinn
 
Clermont-Ferrand-Allee 28 F
93049 Regensburg
 
Telefon 0941 / 208 59 52
E-Mail info@monikatempel.de

Literatur:

(1) Robert B. Banzett, Carl R. O'Donnell, Tegan E. Guilfoyle et al.: Multidimensional Dyspnea Profile: an instrument for clinical and laboratory researchEur Respir J. 2015 Jun; 45(6): 1681-1691.
(2) Alice Malpass, Gene Feder and James W Dodd: Understanding changes in dyspnoea perception in obstructive lung disease after mindfulness training. BMJ Open Respir Res. 2018; 5(1): e000309.   
(3) Atempause auf der Couch: https://www.monikatempel.de/atempause-auf-der-lungencouch-doesen-denken-durchatmen/. Letzte Aktualisierung 24.01.2019.

Nächste Seite

Anzeige:
Fachinformation

Das könnte Sie auch interessieren

Rückenfit an der frischen Luft

Rückenfit an der frischen Luft
© AGR/BdR

Zum 17. Mal findet am 15. März 2018 der Tag der Rückengesundheit statt. Das diesjährige Motto „Rückenfit an der frischen Luft“ möchte dazu motivieren, sich mehr in der Natur zu bewegen und sportliche Aktivitäten im Freien zu genießen. Frische Luft belebt Körper und Geist und Tageslicht sorgt zusätzlich für gute Laune. Initiiert und organisiert wird der Aktionstag von der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. und dem Bundesverband deutscher Rückenschulen (BdR) e. V. Rund um den 15. März finden bundesweit zahlreiche...

Coronavirus: Die Angst geht um

Coronavirus: Die Angst geht um
© dottedyeti - stock.adobe.com

Das Coronavirus hält die Welt seit Wochen in Atem. Drastische Maßnahmen werden in China, aber zum Beispiel auch in Deutschland ergriffen, um die Ausbreitung der neuen Lungenkrankheit zu verhindern. Auch wenn das Kern-Infektionsgebiet Wuhan rund 8.300 Kilometer Luftlinie von Deutschland entfernt liegt: Bei vielen Menschen weckt das Ängste. So sind in hiesigen Apotheken beispielsweise vereinzelt Mund- und Atemschutzmasken ausverkauft. Michael Falkenstein, Experte für Psychologie von der KKH Kaufmännische Krankenkasse, erklärt, woher solche Ängste kommen...

Jetzt gegen Grippe impfen lassen

Jetzt gegen Grippe impfen lassen
© Eisenhans / Fotolia.com

Die vergangene Grippesaison 2016/2017 sorgte in Deutschland für rund sechs Millionen Infektionen. Wer sich diesen Winter vor einer Grippe schützen möchte, sollte sich jetzt impfen lassen. „Der Körper benötigt nach der Grippeimpfung rund zwei Wochen, bis ein ausreichender Virenschutz aufgebaut ist. Wer sich rechtzeitig auf das größte Ansteckungsrisiko vorbereiten will, sollte also jetzt zum Arzt gehen“, sagt Dr. Ursula Marschall, leitende Medizinerin bei der BARMER. Insbesondere ältere Menschen mit Risiko für einen schweren...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"COPD: Eine neue Dreifach-Kombination bei Atemnot?"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • USA offiziell aus der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgetreten – Der Austritt wird in einem Jahr gültig (dpa, 08.07.2020).
  • USA offiziell aus der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgetreten – Der Austritt wird in einem Jahr gültig (dpa, 08.07.2020).

Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, um den Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen und in den Datenschutzrichtlinien.

Verstanden