Montag, 2. August 2021
Navigation öffnen
News
07. März 2019

Praktikum im Pflegebereich

Das Praktikum im Pflegebereich ist keine Voraussetzung für die Zulassung. Sollte jedoch zwischen Abitur und Studienbeginn genügend Zeit sein, empfiehlt es sich, diese für das Pflegepraktikum zu nutzen. Allerdings kann es nicht während der Schulzeit abgeleistet werden.
Anzeige:
Trelegy
Trelegy
Spätestens um für das Physikum zugelassen zu werden, muss der Nachweis über das Praktikum vorliegen. Insgesamt muss das Praktikum 3 Monate umfassen, kann aber in bis zu 3 Abschnitte mit mindestens 30 zusammenhängenden Tagen aufgeteilt werden.

Ziel des Pflegepraktikums ist es, die Studenten an die Grundlagen der allgemeinen, der chirurgischen und der internistischen Pflege heranzuführen. Aufgaben sind beispielweise: Teilnahme an der Visite, Temperatur- und Blutdruckmessungen, Versorgung des Patienten oder Blutentnahme.

Wichtig ist es, sich rechtzeitig zu bewerben. Um sicher einen Platz zu erhalten, sollte die Bewerbung mindestens 3 bis 4 Monate vor dem geplanten Beginn erfolgen. Andernfalls besteht das Risiko, dass die Plätze bereits vergeben sind. Zudem muss eine Impfung gegen Hepatitis vorgewiesen werden, die mindestens 6 Wochen vorher verabreicht wurde.

In der Regel genügt ein Anruf bei der Pflegedienstleistung in der entsprechenden Klinik. Schriftverkehr, wie bei einer klassischen Bewerbung, ist normalerweise nicht notwendig.

SM

Quelle: rs media


Anzeige:
Tresiba
 
Stichwörter

Das könnte Sie auch interessieren

Rauchstopp lohnt sich – trotz zusätzlicher Kilos auf der Waage

Rauchstopp lohnt sich – trotz zusätzlicher Kilos auf der Waage
© Oleg / fotolia.com

Wer darüber nachdenkt, mit dem Rauchen aufzuhören, sollte sich von einer möglichen Gewichtszunahme nicht abhalten lassen. Denn obwohl auch Übergewicht mit Gesundheitsrisiken verbunden ist, überwiegt der gesundheitliche Nutzen durch einen Nikotinverzicht noch immer deutlich. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen US-Studie, die kürzlich in der renommierten Fachzeitschrift „New England Journal of Medicine“ erschienen ist. Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V. (DGIM) nimmt den Forschungsbericht zum Anlass, einmal mehr auf die...

Endoprothesenregister Deutschland veröffentlicht erstmals Patienteninformation

Endoprothesenregister Deutschland veröffentlicht erstmals Patienteninformation

Die Publikation enthält zentrale Ergebnisse der Datenauswertung aus dem Jahresbericht 2020 – kurz und patientenverständlich zusammengefasst. Totalendoprothesen (vollständiger Ersatz des Gelenkes) stellen die am häufigsten verwendete Prothesenform bei Hüft- und Knieimplantationen dar. Bei künstlichen Kniegelenken wird zunehmend die Rückfläche der Kniescheibe ersetzt. Patientenbezogene Faktoren wie Alter, BMI oder Vorerkrankungen beeinflussen das Risiko für eine Wechseloperation deutlich.

Patientenportal für klinische Studien macht medizinische Forschung für alle transparent und zugänglich

Patientenportal für klinische Studien macht medizinische Forschung für alle transparent und zugänglich
© pressmaster / Fotolia.com

In Deutschland werden jedes Jahr über 500 klinische Forschungsstudien zu neuen Therapien und Medikamenten durchgeführt. Ein Großteil betrifft Volkskrankheiten wie Diabetes, Asthma, COPD, Arthrose oder Schuppenflechte und richtet sich an chronisch kranke Patienten. Leider weiß die Mehrheit dieser Patienten nichts über aktuelle Studien und die Möglichkeiten, die sich daraus für sie ergeben können. Hier setzt das Aufklärungsprinzip von Mondosano an und bietet einfach aufbereitete Informationen zu neuen Therapieformen und Forschungsprojekten. Bei...

COVID-19: Perspektiven auf die aktuelle Forschung

COVID-19: Perspektiven auf die aktuelle Forschung
©SciePro - stock.adobe.com

Wissenschaft ist zentral, um mit der Corona-Pandemie umzugehen und sie zu bekämpfen – das hat das vergangene Jahr gezeigt. Forschende schaffen ständig neues Wissen über das Virus, sie beraten Politik und Wirtschaft in medizinischen, ethischen und sozialen Fragen. Führende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) und des Klinikums rechts der Isar geben mit den COVID-19 Lectures ab dem 14. April 2021 Einblicke in ihre aktuelle Forschung zur Pandemie – und beleuchten dabei verschiedene Fachdisziplinen.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Praktikum im Pflegebereich"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • CHMP empfiehlt SARS-CoV-2-Impfstoff von Moderna für Jugendliche von 12-17 Jahren (Quelle: PEI, 23.7.2021)
  • CHMP empfiehlt SARS-CoV-2-Impfstoff von Moderna für Jugendliche von 12-17 Jahren (Quelle: PEI, 23.7.2021)