Dienstag, 25. Februar 2020
Navigation öffnen
Anzeige:

Veranstaltung

Gefäßmedizin 11. Hamburger Gefäßtag

© davis / Fotolia.com

Termine

  • 07. Dezember 2019 / Hamburg
Am 07. Dezember 2019 findet der 11. Hamburger Gefäßtag statt.

Das Programm des diesjährigen Gefäßtages behandelt unter anderem Themenschwerpunkte wie:
 
  • Diabetologie für Gefäßmediziner
  • Diabetes und Gefäßkomplikationen
  • Neues zur Antikoagulation bei pAVK und TVT
  • Besondere Gefäßprobleme: Lösungen interventionell/operativ
  • Die Wund-Uhr
und viele mehr.


Veranstaltungsdaten: 

Datum: 07.12.2019
Ort: Nord Event Panoramadeck, «Emporio Tower», Dammtorwall 15, 20355 Hamburg

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Zur Anmeldung klicken sie bitte hier: https://mi.wikonect.de/forms/HHGefT19.do

Das könnte Sie auch interessieren

Jeder vierte Patient erhält die Diagnose bereits als Kind

Jeder vierte Patient erhält die Diagnose bereits als Kind
© magicmine / Fotolia.com

„In Deutschland sind etwa 400.000 Menschen von den chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) Morbus Crohn und Colitis ulcerosa betroffen“, sagt der CED-Experte der niedergelassenen Magen-Darm-Ärzte, PD Dr. Bernd Bokemeyer. „Die Diagnose wird bei etwa einem Viertel der Patienten schon vor dem 18. Lebensjahr gestellt. Ein Viertel dieser erkrankten Jugendlichen hat seine Diagnose sogar schon vor dem zehnten Lebensjahr erhalten.“  

Betroffene teilen Erfahrungen und geben Depression eine Stimme – nutzergenerierte Website gestartet

Betroffene teilen Erfahrungen und geben Depression eine Stimme – nutzergenerierte Website gestartet
© Artem Furman / fotolia.com

Eine interaktive und multimediale Aufklärungs-Webseite über Depression ist neu an den Start gegangen. Auf der Seite können Betroffene und Angehörige in eigenen Beiträgen über ihre Erfahrungen mit Depression berichten und der Erkrankung so eine Stimme geben. Die Betroffenen können für die Website schriftliche Erfahrungsberichte oder Audio- und Video-Dateien einreichen.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"11. Hamburger Gefäßtag"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.