Sonntag, 2. Oktober 2022
Navigation öffnen
Veranstaltung
Verantwortung, Vertrauen, Sicherheit

134. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) 2017

134. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) 2017
© Vlada Z / Fotolia.com
Termine
  • 21. - 24. März 2017 / München, Deutschland

Präsenzveranstaltung

Ärzte und Pfleger arbeiten am Limit. Erste Untersuchungen belegen, dass Deutschland bei der Personalausstattung in Kliniken im internationalen Vergleich zunehmend abfällt. Welche Konsequenzen das für operative Fächer hat, diskutiert unter anderem der 134. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) vom 21. bis 24. März 2017 in München unter dem Motto „Verantwortung, Vertrauen, Sicherheit“. Dabei wird auch die Arzt-Patienten-Kommunikation zur Sprache kommen: Kann Aufklärung auch „schädlich“ sein? Wer erkennt eigentlich, was der Patient tatsächlich will? Und ist mit einer Patientenverfügung wirklich alles regelbar?
 
Zu weiteren zentralen Themen zählen beispielsweise die Versorgung Schwerstverletzter bei Katastrophen und Terroranschlägen, Alterschirurgie, Herausforderungen in der chirurgischen Versorgung von Migrantenkindern, Kapselbandverletzungen an Schulter und Knie, Stammzellforschung, Immun- und molekulare Therapie sowie Methoden der Krampfaderbeseitigung ohne Skalpell. Darüber hinaus werden auf dem DCGH-Kongress moderne Techniken für gesichtsmodellierende Eingriffe, neue Verfahren in der Verbrennungschirurgie und das Konzept des „Choosing Wisely“ in der Chirurgie diskutiert.


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"134. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) 2017"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.