Mittwoch, 11. Dezember 2019
Navigation öffnen
Anzeige:

Veranstaltung

Kardiologie Kongress der European Society of Cardiology 2019

© Kotkoa/Fotolia.com

Termine

  • 31. August - 04. September 2019 / Paris, Frankreich
Im August 2019 findet in Paris eine ganz besondere Ausgabe des ESC-Kongresses statt, der diemal zusammen mit dem Weltkongress für Kardiologie stattfinden wird.

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht die globale kardiovaskuläre Gesundheit, in der Unterschiede in Bezug auf Prävalenz, klinische Manifestationen, Präventionsstrategien, Diagnosemodalitäten und das Management von Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf der ganzen Welt hervorgehoben werden.


Der ESC-Kongress 2019 konzentriert sich auf die besten und neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse mit renommierten Kardiologen. Erneut erwarten Sie mehr als 30.000 Teilnehmer – die größte derartige Versammlung der Welt – und mehr als 500 Präsentationen während der fünftägigen Konferenz.

Abstracteinreichung online bis 14. Februar 2019
Klinische Fälle können online ab Mitte Januar bis 1. März eingereicht werden
Late breaking Science kann online von März bis 21. Mai 2019 eingereicht werden

 
Kongressort: Paris Expo Porte de Versailles

Das könnte Sie auch interessieren

Über 6 Millionen an Osteoporose erkrankt

Über 6 Millionen an Osteoporose erkrankt
© decade3d / Fotolia.com

6,3 Millionen Menschen leiden heute in Deutschland an Osteoporose.(1) Jede vierte Frau über 50 Jahren ist betroffen, jeder 17. Mann.1 Jedes Jahr erkranken rund 885.000 Menschen neu an der Volkskrankheit.(1) Häufig bleibt jedoch die Krankheit unerkannt und unbehandelt. Nur 25 Prozent der Erkrankten werden in Deutschland medikamentös behandelt.(2) Im Vergleich: In Frankreich erhalten fast 60 Prozent der Erkrankten, in Spanien über 80 Prozent eine Osteoporose-Therapie.(2) Diagnose- sowie Behandlungsmöglichkeiten werden in Deutschland nicht ausreichend genutzt, warnen...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Kongress der European Society of Cardiology 2019"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.