Donnerstag, 25. April 2019
Navigation öffnen

Veranstaltung

Schlaganfallprävention Schlaganfallprävention bei Vorhofflimmern: Neue Daten – neue Antworten

© eyetronic / Fotolia.com

Termine

  • 24. April 2019 / Mannheim
Am 24. April 2019 findet in Mannheim das Symposium zur Schlaganfallprävention bei Vorhofflimmern statt. Das von Bristol-Myers Squib und Pfizer ausgerichtete Symposium wird im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie e.V. (DGK) neue Daten zu Patienten mit nicht-valvulärem Vorhofflimmern nach akutem Koronarsyndrom und/oder perkutaner Koronarintervention präsentieren. Prof. Dr. Holger Thiele, Herzzentrum Leipzig, wird die Daten der AUGUSTUS-Studie vorstellen.

Veranstaltungsdaten:

Datum: 24.04.2019
Uhrzeit: 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Congress Center Rosengarten Mannheim, Rosengartenplatz 2, 68161 Mannheim
 

Das könnte Sie auch interessieren

Über 6 Millionen an Osteoporose erkrankt

Über 6 Millionen an Osteoporose erkrankt
© decade3d / Fotolia.com

6,3 Millionen Menschen leiden heute in Deutschland an Osteoporose.(1) Jede vierte Frau über 50 Jahren ist betroffen, jeder 17. Mann.1 Jedes Jahr erkranken rund 885.000 Menschen neu an der Volkskrankheit.(1) Häufig bleibt jedoch die Krankheit unerkannt und unbehandelt. Nur 25 Prozent der Erkrankten werden in Deutschland medikamentös behandelt.(2) Im Vergleich: In Frankreich erhalten fast 60 Prozent der Erkrankten, in Spanien über 80 Prozent eine Osteoporose-Therapie.(2) Diagnose- sowie Behandlungsmöglichkeiten werden in Deutschland nicht ausreichend genutzt, warnen...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Schlaganfallprävention bei Vorhofflimmern: Neue Daten – neue Antworten "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.