Sonntag, 26. Juni 2022
Navigation öffnen
Anzeige:
Novavax
Novavax
 
Veranstaltung
Neue Wege der Multiprofessionalität

Initiativ-Kongress Mediation und Gesundheit

Initiativ-Kongress Mediation und Gesundheit
© davis / Fotolia.com
Termine
  • 17. März 2017 / Düsseldorf, Deutschland

Präsenzveranstaltung

Wie das Zusammenwirken unterschiedlicher Professionen und der Einsatz von Mediation einen Mehrwert in der Gesundheitsversorgung leisten können, ist Kernfrage des Initiativ-Kongresses Mediation und Gesundheit am 17. März 2017 in Düsseldorf. Zugleich soll die Veranstaltung ein Forum für den fachlichen Austausch zwischen Vertretern der beteiligten Berufsgruppen bieten und auch Betroffene – Kranke wie Angehörige - in einen visionären Dialog einbeziehen. Organisiert wird die Veranstaltung von der Initiative Mediation und Gesundheit e.V. (imug) – einem Zusammenschluss  von MediatorInnen und Interessierten, die sich auf das Thema Mediation und Gesundheit spezialisiert haben.

Konkrete und mögliche Ansatzpunkte für Mediation und Multiprofessionalität rund um das Thema Gesundheit bilden den roten Faden des Initiativ-Kongresses Mediation und Gesundheit. Praxisberichte über den Umgang mit Behandlungsfehlern in Luxemburg und Krankenhausmediation in Belgien sollen genauso wie Impulsvorträge zu verschiedensten Einsatzgebieten der Mediation im Zusammenhang mit Krankheit/Gesundheit innerhalb Familie und Arbeitswelt einen Erfahrungsaustauch zwischen Kongressteilnehmern und Referenten anregen. Eine abschließende Podiumsdiskussion wird alle Erkenntnisse des Tages bündeln sowie die Möglichkeiten und Schnittstellen der Ressource Mediation als Baustein in der Multiprofessionalität final aufzeigen.

Der Kongress richtet sich einerseits an Mediatorinnen und Mediatoren, die bereits im Gesundheitswesen tätig sind, sich dafür interessieren und darauf spezialisieren möchten. Bewusst sind andererseits aber auch Menschen mit einer Krankheitsdiagnose und deren Angehörige als Teilnehmer willkommen. Ebenso alle, die einen Beruf im Gesundheitsbereich ausüben oder eine Verantwortungsposition im Gesundheitswesen oder in der Justiz innehaben.

Weitere Informationen: www.imug.eu oder  02222-648829 | info@imug.eu (Ansprechpartnerin: Frau Charlotte Pilartz)
 
Die Initiative Mediation und Gesundheit e.V.- imug - ist ein Zusammenschluss  von MediatorInnen und Interessierten, die sich auf das Thema Mediation und Gesundheit  spezialisiert haben und folgende Ziele verfolgen:

  • das Bekanntwerden von Mediation im Zusammenhang   mit Gesundheit in der Familie und in der Arbeitswelt fördern
  • Betroffene auf Anfrage über Mediation informieren und bei Bedarf MediatorInnen mit Spezialkenntnissen im Gesundheitswesen wohnortnah vermitteln
  • ein vielschichtiges Netzwerk für Interessierte  schaffen sowie die Öffentlichkeit, im Rahmen von Blogs, regelmäßig über Aktuelles und Unterstützendes informieren
  • Weiterbildungsmöglichkeiten und Supervisionen für MediatorInnen aus Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland anbieten und durchführen
Mediation als einen neuen Weg der Multiprofessionalität im Zusammenhang mit Gesundheit etablieren.

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Bilk im Salzmannbau Himmelgeister Str. 107 H, Düsseldorf


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Initiativ-Kongress Mediation und Gesundheit"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.