Montag, 17. Juni 2024
Navigation öffnen
Medizin

JAK-Inhibitor Abrocitinib erweitert die Optionen bei Atopischer Dermatitis

von Ute Ayazpoor

JAK-Inhibitor Abrocitinib erweitert die Optionen bei Atopischer Dermatitis
© nobeastsofierce - stock.adobe.com
Seit 14.12.21 steht mit Abrocitinib der dritte Janus-Kinase(JAK)-Inhibitor zur Systemtherapie der mittelschweren bis schweren atopischen Dermatitis bei Erwachsenen zur Verfügung, die für eine systemische Therapie infrage kommen. In Studien hatte der selektive JAK1-Inhibitor Abrocitinib die Symptome deutlich versus Placebo gebessert und in der Dosierung von 200 mg den Juckreiz nach 2 Wochen stärker als Dupilumab 300 mg gelindert.
 

Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"JAK-Inhibitor Abrocitinib erweitert die Optionen bei Atopischer Dermatitis"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.