Sonntag, 25. Februar 2024
Navigation öffnen
Veranstaltung
Suchtmedizin

32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Suchtmedizin

32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Suchtmedizin
© industrieblick - stock.adobe.com
Termine
  • 03. - 05. November 2023 / Leipzig

Präsenzveranstaltung

Vom 03.– 05. November 2023 finde der 32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Suchtmedizin in Leipzig statt. Die Veranstaltung beschäftigt sich mit aktuellen Themen und Entwicklungen im Bereich der Suchtmedizin. Themen sind unter anderem die Behandlung von Suchterkrankungen, Präventionsstrategien, neue Therapieansätze und die Rolle von Medikamenten in der Suchtbehandlung sein.

 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

Ein neuer Weg zu einem suchtfreien Leben: Die CLEAN AND FREE THERAPY

Erschienen am 13.06.2023Ein neuer Weg zu einem suchtfreien Leben: Die CLEAN AND FREE THERAPY. Mehr lesen Sie hier!

Erschienen am 13.06.2023Ein neuer Weg zu einem suchtfreien Leben: Die CLEAN AND FREE THERAPY. Mehr lesen Sie hier!

© Igor Normann - stock.adobe.com

Programmpunkte im Überblick

  • Virtual Reality in Suchtforschung und Suchttherapie - Fallstricke und erste Erfolge
  • Diagnostik und Therapie der ADHS bei komorbider Abhängigkeit von Alkohol, Cannabis und illegalen Drogen
  • Sexualität und Substanzkonsum
  • GHB - eine Droge auf dem Vormarsch?
  • Schlaf und Sucht
  • Heute schon im „Knast“ gewesen?
  • Trauma- und Suchtbehandlung: Herausforderung und Chancen in verschiedenen Settings
  • Akzeptierende Drogenarbeit und psychedelische Krisenintervention im Kultur- und Nachtleben

Veranstaltungsdaten

Datum: 03.– 05. November 2023
Ort: Pentahotel Leipzig, Grosser Brockhaus 3, 04103 Leipzig


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Suchtmedizin"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.