Samstag, 15. Juni 2024
Navigation öffnen
Veranstaltung
Anästhesiologie

51. Bayerische Anästhesietage

51. Bayerische Anästhesietage
© refresh(PIX) - stock.adobe.com
Termine
  • 14. - 15. Oktober 2022 / Nürnberg

Präsenzveranstaltung

Am 14. und 15. Oktober 2022 finden die 51. Bayerischen Anästhesietage des Berufsverbandes Deutscher Anästhesisten (BDA) und der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie & Intensivmedizin (DGAI) in Nürnberg statt. Auch in diesem Jahr erwarten Sie altbewährte Formate wie Hauptsitzungen zu allen AINS-Bereichen, Fallbesprechungen, das Forum ambulantes Operieren und viele mehr. Darunter auch einige neue Konzepte wie ein strukturiertes Programm für Weiterbildungsassistent:innen sowie Pro/Contra-Debatten zu umstrittenen Themen, wie der Einführung des Telefonarztes in Bayern. Der Kongress bietet Ihnen ferner die Möglichkeit, sich mit Expert:innen zu vernetzen und mit diesen in den direkten Austausch zu treten.

 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

Zielgerichtete Schmerztherapie bei chronischen Rückenschmerzen

Erschienen am 20.10.2021Millionen Deutsche leiden unter Rückenschmerzen. Mit Ultraschall soll eine zielgerichtete Behandlung möglich sein. Genaueres erfahren Sie hier!

Erschienen am 20.10.2021Millionen Deutsche leiden unter Rückenschmerzen. Mit Ultraschall soll eine zielgerichtete Behandlung...

© yodiyim - stock.adobe.com

Einige Programmpunkte der Veranstaltung

Das wissenschaftliche Programm des BAT 2022 befindet sich noch in Planung. Eine Übersicht der wichtigsten Programmpunkte finden Sie jedoch auf unserer Seite, sobald diese von den Veranstaltern veröffentlicht werden.

Veranstaltungsdaten

Datum: 14. und 15. Oktober 2022
Ort: NCC West, NünbergMesse GmBH, Messezentrum 1, 90471 Nürnberg


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"51. Bayerische Anästhesietage "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.