Samstag, 13. April 2024
Navigation öffnen
Veranstaltung
Kinder- und Jugendmedizin

Sichelzellkrankheit: Status quo des Neugeborenenscreenings - CME Fortbildung

CME Sichelzellkrankheit: Status quo des Neugeborenenscreenings - CME Fortbildung
© Ezume Images - stock.adobe.com
Termine
  • 23. November 2022

Digitale Veranstaltung

Am 23. November 2022 veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) von 15:00 – 16:30 Uhr die CME-Fortbildung „Sichelzellkrankheit: Status quo des Neugeborenenscreening“ als Live-Webinar. Hintergrund der Veranstaltung ist die neue Möglichkeit, die Sichelzellkrankheit bei Neugeborerenenscreens zu erfassen. Dies birgt sowohl neue Chanchen als auch Herausforderungen, welche in Vorträgen und gemeinsamen Diskussionen beleuchtet werden sollen. Die Teilnahme an dem Webinar ist kostenfrei. 

 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

Sichelzellkrankheit: Ergebnisse neuer multinationaler Umfrage

Erschienen am 30.06.2022Welche Herausforderungen ergeben sich in der Betreuung und Behandlung der Sichelzellkrankheit? Erfahren Sie bei uns alles Wichtige!

Erschienen am 30.06.2022Welche Herausforderungen ergeben sich in der Betreuung und Behandlung der Sichelzellkrankheit? Erfahren...

© SciePro - stock.adobe.com

Einige Programmpunkte der Veranstaltung

  • Die medizinischen Hintergründe der Sichelzellkrankheit 
  • Die hämatologische Diagnostik beim Neugeborenenscreening 
  • Das praktische Vorgehen und die Wege der SCD Patient:innen beim Neugeborenenscreening 

Veranstaltungsdaten 

Datum: 23. November 2022
Ort: Online 


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Sichelzellkrankheit: Status quo des Neugeborenenscreenings - CME Fortbildung "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.