Samstag, 18. Mai 2024
Navigation öffnen
Infografik

Apothekendichte: Versorgung in Deutschland unter EU-Durchschnitt

Infografik: Versorgung mit Apotheken hierzulande unter EU-Schnitt | Statista
Die Anzahl an Apotheken in der Bundesrepublik nimmt seit Jahren kontinuierlich ab. Seit dem Jahr 2000 schrumpfte die Apothekenlandschaft in Deutschland um über 16%. Mit rund 18.000 verbleibenden Apotheken ist die deutsche Versorgungslage pro 100.000 Einwohner.innen im europäischen Vergleich nur unterdurchschnittlich.

Griechenland weist mit Abstand größte Versorgungsdichte mit Apotheken auf

Mit 97 Apotheken pro 100.000 Einwohner:innen hat Griechenland die größte Apothekendichte Europas, wie die Statistik der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) zeigt. Damit liegt das Land im Ranking weit vor allen anderen. Zypern auf dem 2. Platz kommt auf 63, in Spanien sind es 47.

Apothekendichte: Deutschland deutlich unter europäischen Durchschnitt

Durchschnittlich gibt es in Europa 32 Apotheken je 100.000 Einwohner:innen – Deutschland liegt mit nur 22 deutlich darunter. Die Anzahl der Apotheken in der Bundesrepublik schrumpft schon seit einiger Zeit: Während es im Jahr 2000 bundesweit noch mehr als 21.000 Apotheken gab, waren es 2022 nur noch etwa 18.000 – ein Rückgang von rund 16%.
 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

Krankheitswellen treiben Umsatz mit rezeptfreien Arzneien hoch

Erschienen am 30.03.2023In der Pandemie hatten Corona-Maßnahmen Erkältungen und Grippe-Erkrankungen stark eingedämmt. 2022 hatte sich die Lage dann komplett gedreht.

Erschienen am 30.03.2023In der Pandemie hatten Corona-Maßnahmen Erkältungen und Grippe-Erkrankungen stark eingedämmt. 2022 hatte...

© Africa Studio – stock.adobe.com

Aufstieg der Online-Apotheken – Rückgang der stationären Apotheken

Schlusslicht im Vergleich ist allerdings Dänemark, wo es nur neun Apotheken je 100.000 Einwohner:innen sind. Ein Blick in die früheren Statistiken offenbart zudem einen deutlichen Rückgang der Apotheken-Zahl in vielen Nachbarländern Deutschlands. Besonders stark ist die Rate in Belgien gesunken – 2004 stand das Land noch bei 50 Apotheken pro 100.000 Einwohner:innen, 2020 nur noch 41. Ein Grund für den Rückgang in vielen Staaten Europas ist der Aufstieg der Online-Apotheken und damit einhergehende Verschiebung der Käuferschaft in den digitalen Raum.
 
Statistik: Absatzentwicklung von Apothekenmarkt und Versandhandel in Deutschland in den Jahren 2020 bis 2022 jeweils gegenüber dem Vorjahr | Statista

Die Statistik zeigt die Absatzentwicklung von Apothekenmarkt und Versandhandel in Deutschland in den Jahren 2020 bis 2022 anhand der Veränderung gegenüber dem Vorjahr. Im Jahr 2022 ist der Absatz auf dem Gesamtapothekenmarkt – verglichen mit dem Vorjahreszeitraum – um 8,1% gestiegen.
 
 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

ÄKN: Arzneimittelengpässe gefährden Sicherheit von Patient:innen

Erschienen am 25.04.2023Das Bundesgesundheitsministerium wird dazu aufgerufen, die gehäuft auftretenden Lieferengpässe von Arzneimitteln priorisiert zu bekämpfen.

Erschienen am 25.04.2023Das Bundesgesundheitsministerium wird dazu aufgerufen, die gehäuft auftretenden Lieferengpässe von...

© .shock – stock.adobe.com

Quelle: Statista



Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Apothekendichte: Versorgung in Deutschland unter EU-Durchschnitt"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.