Sonntag, 2. Oktober 2022
Navigation öffnen
Infografik

Jüngere Deutsche unvorsichtiger beim Sonnenbaden

Infografik: Jüngere Deutsche unvorsichtiger beim Sonnenbaden | Statista
Rund zwei Drittel der 18- bis 24-Jährigen in Deutschland hatten diesen Sommer schon einen Sonnenbrand. Das geht aus einer gemeinsamen Befragung von Statista und YouGov hervor. Wie unsere Grafik zeigt, nimmt die Vorsicht beim Aufenthalt in der Sonne mit höherem Alter zu.
So gaben beispielsweise 77 Prozent der Befragten über 55 Jahre an, sich 2022 noch keinen Sonnenbrand geholt zu haben, obwohl das Flächenmittel von heißen und Sommertagenlaut DWD schon Ende Juli mit neun respektive 27 fast im Durchschnittssoll der Jahre 1991 bis 2020 lag. Schwerer Sonnenbrand trat sogar nur bei einem Prozent der Befragten in dieser Altersgruppe auf, während rund jede:r Zehnte zwischen 18 und 34 angab, seine Haut entsprechend strapaziert zu haben.

Laut Schätzungen des Statista Consumer Market Outlook wurden im Jahr 2019 in Deutschland mit Sonnencremes und -sprays für Erwachsene rund 220 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet, ein Wert, der seit 2013 relativ konstant geblieben war. Nach einem pandemibedingten Tief soll sich der Markt laut Statista-Analyst:innen bis 2024 wieder erholen.

Quelle: Statista



Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Jüngere Deutsche unvorsichtiger beim Sonnenbaden"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.