Sonntag, 5. Februar 2023
Navigation öffnen
Infografik

Krankheitswelle 2022: Krankenstand auf 30-Jahreshoch

Infografik: Krankenstand 2022 über dem Vorjahresniveau | Statista
Der Weg in die endemische Phase von SARS-CoV-2 führt zu einer erheblichen Erhöhung des Krankenstandes. Der durchschnittliche Krankenstand der arbeitsunfähigen, krankengeldberechtigten Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) erreicht 2022 einen Wert wie zuletzt vor nahezu 30 Jahren.
 
Anzeige:
E-Health NL
 

Krankenstand 2022 um 2 Prozentpunkte höher als 2021

Der Krankenstand in Deutschland ist bereits seit Beginn des Jahres erhöht. Laut Daten des Bundesministeriums für Gesundheit, bewegt sich die Quote der arbeitsunfähigen, krankengeldberechtigten Mitglieder der GKV 2 Prozentpunkte über dem Niveau von 2021, mit leichten Einbrüchen im Mai und September.

Im November und Dezember 2022 wieder mit deutlichem Anstieg des Krankenstandes gerechnet

Im Oktober näherten sich der diesjährige und der Vorjahreswert wieder an. Die Kurve wird im November und Dezember 2022 voraussichtlich noch deutlich steigen, wie die Werte aus dem letzten Jahr und neueste Berichte des Robert-Koch-Instituts vermuten lassen.
 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

Deutlich mehr Grippefälle in Deutschland

Erschienen am 15.12.2022Neben dem Influenzavirus kursiert nach Angaben des RKI das Respiratorische Synzytialvirus (RSV) weiter stark, die Zahl der Grippefälle ist zuletzt stark angestiegen.

Erschienen am 15.12.2022Neben dem Influenzavirus kursiert nach Angaben des RKI das Respiratorische Synzytialvirus (RSV) weiter...

© Africa Studio – stock.adobe.com

Derzeit fast 10 Millionen Deutsche von akuten Atemwegserkrankungen betroffen

Dem Wochenbericht des RKIs zufolge ist in der Kalenderwoche 48 bei rund 11,4% der Einwohner:innen Deutschlands eine akute Atemwegserkrankung aufgetreten - darunter auch Influenza. Das entspricht etwa 9,5 Millionen Menschen, die Symptome wie Fieber, Husten oder Halsschmerzen aufweisen – bei Kindern sei die Rate sogar noch höher.
 
Krankenstand 2022 - so hoch wie zuletzt 1995
Der jüngste Höchststand des durchschnittlichen Krankenstandes findet sich im Influenza-Jahr 1995 und belief sich auf rund 5,07%. Der jüngste Tiefstand findet sich mit 3,22% im Jahr 2007.

Quelle: Statista



Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Krankheitswelle 2022: Krankenstand auf 30-Jahreshoch"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.