Montag, 24. Juni 2024
Navigation öffnen
Infografik

Umfrage in Deutschland zu den beliebtesten Getränken bis 2022

Umfrage in Deutschland zu den beliebtesten Getränken bis 2022
© stokkete – stock.adobe.com
Mineralwasser ist das Lieblingsgetränk der Deutschen: Zum Zeitpunkt der Erhebung im Jahr 2022 gaben rund 86 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahre an, in den letzten 14 Tagen getrunken zu haben. Auf Rang zwei liegen Fruchtsäfte und Fruchtsaftgetränke bzw. Fruchtnektar. Koffeinhaltiger Kaffee ist das beliebteste Heißgetränk in der Bevölkerung und liegt im Gesamtranking auf dem dritten Platz. Rund 35 Prozent haben Pils und Export-Bier getrunken – und damit ist es seit Jahren das beliebteste alkoholische Getränk der Deutschen.
Umfrage in Deutschland zu den beliebtesten Getränken bis 2022



Steigender Umsatz

Deutsche Hersteller von Mineralwasser und Erfrischungsgetränken verzeichnen seit 2018 einen leichten Rückgang im Umsatz. Im Jahr 2021 setzte dieser Industriezweig mehr als 8,3 Milliarden Euro um. Im deutschen Pro-Kopf-Konsum bei Erfrischungsgetränken wurden rund 32,2 Liter an Cola und Cola-Mischgetränke verbraucht. Am zweithäufigsten konsumierten Verbraucher mit etwa 25,7 Liter in Deutschland Limonaden.

Bierkonsum der Deutschen

Im Jahr 2021 gab es in der deutschsprachigen Bevölkerung 8,63 Millionen Personen, die mehrmals pro Woche Pils getrunken haben. Das Ranking der beliebtesten Biermarken führten Beck’s, Krombacher und Warsteiner an. Im Mai 2022 wurden in der Bundesrepublik knapp 7,2 Millionen Hektoliter Bier versteuert abgesetzt, dabei sind vor allem Nordrhein-Westfalen und Bayern die führenden Bundesländer. Der Umsatz der Bierhersteller belief sich im April 2022 vorläufig auf insgesamt 653 Millionen Euro.
 

Quelle: Statista



Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Umfrage in Deutschland zu den beliebtesten Getränken bis 2022 "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.