Freitag, 23. Februar 2024
Navigation öffnen
Medizin

Anti-CD20-Antikörper und Bruton-Tyrosinkinase-Inhibitor: Bewährte und neue Ansätze bei MS

von Bettina Baierl

Anti-CD20-Antikörper und Bruton-Tyrosinkinase-Inhibitor: Bewährte und neue Ansätze bei MS
© Christoph Burgstedt – stock.adobe.com
Von Ocrelizumab zur Infusionsbehandlung können Patient:innen mit Multipler Sklerose (MS) bereits seit Jahren profitieren. Künftig könnte eine subkutane (s.c.) Injektion des B-Zell-gerichteten Behandlungsansatzes mehr Flexibilität eröffnen. Daneben zeichnen sich mit den Bruton-Tyrosinkinase (BTK)-Inhibitoren auch neue Entwicklungen ab.

 

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Anti-CD20-Antikörper und Bruton-Tyrosinkinase-Inhibitor: Bewährte und neue Ansätze bei MS"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.