Mittwoch, 17. August 2022
Navigation öffnen
Medizin

Chronische Müdigkeit: Eisencarboxymaltose verbessert den Leistungsmangel und die Lebensqualität

Chronische Müdigkeit, Erschöpfung und Konzentrationsstörungen gehören zu den am häufigsten genannten Beschwerden in der gynäkologischen Praxis. Nicht selten verbirgt sich ein Eisenmangel hinter diesen Symptomen - selbst dann, wenn die Hämoglobinwerte noch im Normalbereich liegen. Frauen im geburtsfähigen Alter, Schwangere und Krebspatientinnen entwickeln besonders häufig einen Eisenmangel oder eine Eisenmangelanämie. In diesen Fällen sollte der Eisenstatus anhand des Serum-Ferritin-Wertes überprüft werden.


Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Chronische Müdigkeit: Eisencarboxymaltose verbessert den Leistungsmangel und die Lebensqualität"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.