Montag, 5. Dezember 2022
Navigation öffnen
Medizin

CKD: Was tun bei Pruritus unter Hämodialyse?

CKD: Was tun bei Pruritus unter Hämodialyse?
© SciePro - stock.adobe.com
Difelikefalin steht ab sofort zur Behandlung von mäßigem bis schwerem Juckreiz im Zusammenhang mit chronischer Nierenerkrankung (CKD) bei Erwachsenen, die sich einer Hämodialyse unterziehen, zur Verfügung (1). Das Medikament ist in Packungen mit 12 Einzeldosis-Ampullen erhältlich, die 1 ml Difelikefalin 50 mcg/ml Lösung zur Injektion enthalten (1).

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"CKD: Was tun bei Pruritus unter Hämodialyse?"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.