Freitag, 24. Mai 2024
Navigation öffnen
Infos für Patienten

Neues Patientenportal Urologische Stiftung Gesundheit ist online

Neues Patientenportal Urologische Stiftung Gesundheit ist online
© Yakobchuk Olena - stock.adobe.com
Seriöses urologisches Wissen für Frauen, Männer und Kinder gebündelt auf einer zielgruppengerechten neuen Website: Die Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU) hat mit der Gründung der Urologischen Stiftung Gesundheit (USG) und dem Launch des neuen Patientenportals einen wichtigen Schritt zur Förderung der urologischen Gesundheitskompetenz der Bevölkerung vollzogen. Die Website wurde eigens für urologische Patient:innen, ihre Angehörigen sowie die interessierte Öffentlichkeit konzipiert und erleichtert seit Mai 2022 den gezielten Zugang zu wissenschaftlich fundierten Patienteninformationen in der Urologie. Inzwischen sind alle patientenrelevanten Informationsangebote der DGU, die zuvor auf der Internetpräsenz der Fachgesellschaft integriert waren, ausschließlich auf dem neuen Patientenportal der USG abrufbar.
Anzeige:
Fentanyl
Fentanyl

Seriöse Gesundheitsinformationen über die Urologie durch neue Internetseite

Herausgeber der neuen Internetseite ist die Urologische Stiftung Gesundheit, die Ende 2021 von der Deutschen Gesellschaft für Urologie auf Initiative von DGU-Generalsekretär Prof. Dr. Maurice Stephan Michel gegründet wurde. „In den Händen der Urologischen Stiftung Gesundheit werden künftig alle wesentlichen Aufgaben der Patientenaufklärung und -information wie Awareness-Kampagnen für urologische Erkrankungen oder Patientenforen konzentriert“, erklärt der DGU-Generalsekretär. Mit dem neuen Portal für Patient:innen sei nun eine Internetadresse für vertrauenswürdige Gesundheitsinformationen über die Urologie im Netz platziert worden.
 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

Ansätze für die Neugestaltung der Zukunft der Urologie

Erschienen am 03.02.2022Welche Ansätze verfolgt die Urologie für ihre Zukunft? Eine Antwort auf diese Fragen finden Sie hier!

Erschienen am 03.02.2022Welche Ansätze verfolgt die Urologie für ihre Zukunft? Eine Antwort auf diese Fragen finden Sie hier!

© natali_mis – stock.adobe.com
 

Website bietet Orientierung bei der Suche nach Gesundheitsinformationen

„Das Internet steht bei der Suche nach Gesundheitsinformationen an erster Stelle aller Medien. Bekanntermaßen zeigen Nutzerumfragen aber auch, dass die Fülle der Informationen verwirre und vertrauenswürdige Informationen schwer zu erkennen seien. Genau diese Orientierung kann unsere Website mit ihren von der medizinisch wissenschaftlichen Fachgesellschaft verifizierten Inhalten leisten“, betonen die zwei Geschäftsführer der Urologischen Stiftung Gesundheit, Prof. Dr. Helmut Haas, ehemals DGU-Vorstandsmitglied, und der medizinische Geschäftsführer der DGU, Dr. Holger Borchers. Mitglieder des Medical Boards sind Prof. Dr. Susanne Krege, Dr. Eva Hellmis, Prof. Dr. Dr. Johannes Huber, Prof. Dr. Maximilian Kriegmair, Prof. Dr. Axel Merseburger und Prof. Dr. Christian Wülfing. Das Medical Board steuert die inhaltliche Weiterentwicklung des Portals und setzt aktuell relevante Schwerpunkte bei der Patientenaufklärung.

Patientenportal bildet umfassend alle relevanten Bereiche der Urologie ab

Bereits jetzt bildet das Patientenportal gut strukturiert und nutzerfreundlich alle relevanten Bereiche der Urologie ab: Diagnostik und Therapie häufiger urologischer Erkrankungen werden umfassend erklärt, ebenso Prävention und Früherkennung urologischer Erkrankungen. Die Website listet wichtige Patientenleitlinien und Selbsthilfegruppen und ermöglicht die Suche nach Urolog:innen oder einer urologischen Klinik vor Ort. Auch multimediale Angebote wie die Entscheidungshilfe Prostatakrebs und das eKonsil, Kampagnen wie die Urologischen Themenwochen, ein umfangreiches Portfolio an Broschüren und die Internetseiten zur Jungensprechstunde, zur HPV-Impfung und zum Hodencheck sowie die Online-Patientenforen der DGU sind präsent. Auch die aktuelle Kampagne „Gemeinsam die Früherkennung anstoßen“, die Männer für die Früherkennung von Prostatakrebs sensibilisieren soll, ist selbstverständlich Teil der neuen Internetpräsenz der Urologischen Stiftung Gesundheit.
 
Urologische-stiftung-gesundheit
Urologenportal

Deutsche Gesellschaft für Urologie


Weitere Beiträge zum Thema

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Neues Patientenportal Urologische Stiftung Gesundheit ist online"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.