Samstag, 25. Mai 2024
Navigation öffnen
Praxismanagement

E-Rezept: Wie geht es weiter?

von Susanne Morisch

E-Rezept: Wie geht es weiter?
© terovesalainen - stock.adobe.com
Ab September 2022 soll E-Rezept kommen – zumindest, wenn es nach den Plänen der Gematik geht. Aufgrund technischer Schwierigkeiten sind die Niedergelassenen bislang skeptisch. Der neugegründete Verein „E-Rezept-Enthusiasten“ soll dazu beitragen, das E-Rezept zum Erfolg zu machen.

E-Rezept startet in Bayern und Schleswig-Holstein ab September 2022

Am 1. September 2022 wird das E-Rezept in Bayern und Schleswig-Holstein eingeführt. Gegen Ende des Jahres sollen 6 weitere Bundesländer hinzukommen – welche das sind, ist noch unklar. Sicher ist jedoch, dass ab Februar 2023 das E-Rezept flächendeckend verpflichtend wird.
 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

Die Einführung des E-Rezepts kommt etwas voran

Erschienen am 20.04.2022Wie geht es mit der Einführung des E-Rezepts voran? Wird es im Moment bereits genutzt? Mehr erfahren Sie hier!

Erschienen am 20.04.2022Wie geht es mit der Einführung des E-Rezepts voran? Wird es im Moment bereits genutzt? Mehr erfahren Sie hier!

© peart - stock.adobe.com

„E-Rezept-Enthusiasten“ soll Apotheken und Praxen vom Nutzen des E-Rezepts überzeugen

Doch noch immer steckt das Projekt „E-Rezept“ in der Testphase. Hauptgrund: Nicht überwundene Hürden bei der technischen Umsetzung. Um diese Hürden zu nehmen, haben sich Ärzt:innen, Unternehmen und Interessensvertreter:innen zu den „E-Rezept-Enthusiasten“ zusammengeschlossen. Ihr Ziel: Praxen und Apotheken von der Funktionalität des E-Rezepts zu überzeugen.

„E-Rezept-Enthusiasten“ wollen Nutzung des E-Rezepts finanziell belohnen

Der Vorsitzende des Vereins, Ralf König, selbst Apotheker, möchte ein Belohnungssystem für Praxen und Apotheken einführen, die binnen 2 Wochen 100 bis 200 E-Rezepte auszustellen. Dafür soll es einen finanziellen Anreiz geben.

„E-Rezept-Enthusiasten“ sammeln Daten zur frühzeitigen Fehlerbehebung

Ein zweites wichtiges Ziel des Vereins ist es, noch vor Einführung möglichst viele Praxen und Apotheken zur Nutzung zu bewegen, um möglichst viele Daten gewinnen zu können. Die Erfahrungswerte sollen dazu beitragen, mögliche Fehler vorab zu beheben.
 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

Chronisch elektronisch? Das E-Rezept – seine Anhänger, seine Kritiker

Erschienen am 07.07.2021Was ist für die Testphase des E-Rezepts geplant? Welche Kritikpunkte werden geäußert? Ist Datenschutz für die Patient:innen gewährleistet? Das und mehr erfahren Sie hier!

Erschienen am 07.07.2021Was ist für die Testphase des E-Rezepts geplant? Welche Kritikpunkte werden geäußert? Ist Datenschutz für...

© terovesalainen - stock.adobe.com

Quelle: journalmed.de


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"E-Rezept: Wie geht es weiter?"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.