Sonntag, 25. September 2022
Navigation öffnen
Schwerpunkt März 2019
Seite 1/4

Kniegelenkverletzungen im Profifußball

Nicht der Schuh ist das Problem

Dr. med. Tobias Heising, Niels-Stensen-Klinken / Marienhospital Osnabrück

Kniegelenkverletzungen im Profifußball
© Syda Productions / Fotolia.com
Wie können Knieverletzungen, insbesondere Verletzungen des vorderen Kreuzbandes, im Profifußball vermieden werden? Ausgangspunkt der Überlegungen ist, ob durch Analyse des Schuhwerks, der körperlichen Konstitution des Spielers zum Zeitpunkt der Verletzungen und weiterer Umwelteinflüsse statistische Signifikanzen erkannt und bewertet werden können, mit der Zielsetzung, Handlungsempfehlungen zu entwickeln.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Kniegelenkverletzungen im Profifußball"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.