Dienstag, 25. Juni 2024
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

ÄKN-Präsidentin kritisiert Legalisierung des Cannabiskonsums

ÄKN-Präsidentin kritisiert Legalisierung des Cannabiskonsums
© Aleksej – stock.adobe.com
Niedersachsens Ärztekammerpräsidentin Dr. med. Martina Wenker warnt davor, den Konsum von Cannabis zu verharmlosen und lehnt die aktuellen Legalisierungspläne der Bundesregierung ab. Statt den Cannabiskonsum freizugeben, fordert Wenker, die drängenden Probleme des Gesundheitssystems zu lösen.

Gesundheitliche Risiken durch Cannabiskonsum

Die Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen und Lungenfachärztin Dr. med. Martina Wenker kritisiert die aktuellen Pläne der Bundesregierung zur Cannabislegalisierung aufs Schärfste und warnt vor den gesundheitlichen Gefahren: „Cannabis ist keine harmlose Droge. Die aktuellen Pläne des Bundesgesundheitsministeriums zu einer Legalisierung des Cannabiskonsums bergen aus ärztlicher Sicht große gesundheitliche Risiken“, warnt Wenker.

Zusätzliche Belastung des Gesundheitssystems

Wenn der Genuss von Cannabis in Deutschland straffrei werde, sei mit vermehrten körperlichen und psychischen Schäden durch einen gesteigerten Konsum zu rechnen. „Diese werden die ohnehin schon angespannte Versorgungssituation des deutschen Gesundheitssystems zusätzlich belasten“, kritisiert die niedersächsische Ärztekammerpräsidentin. Aktuelle Erfahrungen aus anderen Ländern, die Cannabis bereits legalisiert haben, wie die USA, Kanada und Portugal, belegten dies. Nach der Legalisierung sei der Cannabiskonsum um etwa 30% gestiegen und es seien 25% mehr durch den Genuss hervorgerufene psychische Störungen aufgetreten.
 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

Cannabis und Straßenverkehr: Verbände warnen vor Risiken

Erschienen am 14.04.2023Die derzeit noch strengen Regeln für Cannabis-Konsumenten im Straßenverkehr sollen auf den Prüfstand. Verbände und Experten warnen vor Gefahren für die Verkehrssicherheit.
 

Erschienen am 14.04.2023Die derzeit noch strengen Regeln für Cannabis-Konsumenten im Straßenverkehr sollen auf den Prüfstand....

© poylock19 – stock.adobe.com

Legalisierungs-Debatte lenkt von anderen essentiellen Themen ab

Zudem lenke die Debatte von anderen essentiellen Themen wie dem Ärztemangel oder der anstehenden Reform der Notfallversorgung ab: „Statt den Cannabiskonsum vorschnell freizugeben, sollten zunächst für andere, drängendere Herausforderungen der medizinischen Versorgung in Deutschland Lösungen gefunden werden“, fordert die Lungenfachärztin.

Quelle: Ärztekammer Niedersachsen


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"ÄKN-Präsidentin kritisiert Legalisierung des Cannabiskonsums"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.