Sonntag, 26. Mai 2024
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Bundestag weitet Aroma-Verbot auf Tabakerhitzer aus

Bundestag weitet Aroma-Verbot auf Tabakerhitzer aus
© fotofabrika – stock.adobe.com
Um vor allem junge Menschen vom Rauchen abzuhalten, soll das Verbot von Aromen und Aromastoffen auf Tabakerhitzer ausgeweitet werden. Der Bundestag verabschiedete am Donnerstagabend ohne Gegenstimme die Umsetzung einer entsprechenden EU-Richtlinie. Allerdings muss auch noch der Bundesrat zustimmen, bevor die Regelung in Kraft treten kann.

Ausweitung des Aromaverbots soll Rauchen unattraktiver machen

Aromen, die beim Rauchen den Geschmack oder Geruch von Früchten und Vanille verbreiten, sind bereits bei Zigaretten und Drehtabak untersagt. Mit der Ausweitung des Verbots auf „erhitzte Tabakerzeugnisse“ soll das gesundheitsschädliche Rauchen insgesamt unattraktiver werden.

„Was krank macht, soll nicht nach Obstsalat oder Fruchtbonbon schmecken“, erklärte der Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Burkhard Blienert (SPD). Zuletzt war der Anteil der Raucher an der erwachsenen Gesamtbevölkerung in Deutschland wieder auf rund 33% gestiegen. Bei den 14- bis 17-Jährigen hat sich die Quote sogar nahezu verdoppelt.
 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

Gesundheitliche Risiken durch e-Zigaretten, Cannabis und Co.

Erschienen am 01.05.2023Welche gesundheitlichen Risiken sich durch alternative Tabakprodukte wie e-Zigaretten und durch Cannabis ergeben, erfahren Sie hier!

Erschienen am 01.05.2023Welche gesundheitlichen Risiken sich durch alternative Tabakprodukte wie e-Zigaretten und durch Cannabis...

© fedorovacz – stock.adobe.com

Quelle: dpa


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Bundestag weitet Aroma-Verbot auf Tabakerhitzer aus"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.