Mittwoch, 19. Juni 2024
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Einfache Einlösung des E-Rezepts ist in immer mehr Apotheken möglich

Einfache Einlösung des E-Rezepts ist in immer mehr Apotheken möglich
© Alliance - stock.adobe.com
Die Einführung des E-Rezepts kommt allmählich in die Gänge. Mehr als 80% der Apotheken in Deutschland seien mittlerweile in der Lage, hierbei elektronische Gesundheitskarten einzulesen und dann Medikamente auszuhändigen, teilte die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (Abda) auf dpa-Anfrage mit. Bis Ende August sollen es 100% sein. „Wir sind auf einem guten Weg“, sagte eine Abda-Sprecherin. Die Nutzung der Krankenkassen-Karten ist Rückenwind für das Vorhaben, weil E-Rezepte dadurch einfach einzulösen sind. Bisher geht das nur über eine App, deren Freischaltung kompliziert ist, und über ausgedruckte Codes.

Ab 2024 soll das E-Rezept Pflicht werden

Das elektronische Rezept soll der Zettelwirtschaft mit bisher rund 500 Millionen rosa Verschreibungen pro Jahr ein Ende bereiten. Das Mammutvorhaben hat mehrere Rückschläge hinter sich, ursprünglich sollte es schon ab Anfang 2022 im großen Stil genutzt werden. Doch die Einführung kam nur im Schneckentempo voran, Ärzte befürchteten Probleme im Alltag. Nun gewinnt das Thema aber an Fahrt. Das Bundesgesundheitsministerium plant zudem, in Arztpraxen den Einsatz von elektronischen Rezepten zum Jahreswechsel zur Pflicht zu machen. Es geht nur um Verschreibungen für gesetzlich Versicherte, privat Versicherte sind hierbei außen vor.
 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

E-Rezepte sollen 2024 auf breiter Front zu bekommen sein

Erschienen am 14.07.2023Ein bundesweiter Start elektronischer Rezepte hatte sich mehrfach verzögert, bis Anfang nächsten Jahres sollen E-Rezepte auf breiter Front in Praxen zu bekommen sein.

Erschienen am 14.07.2023Ein bundesweiter Start elektronischer Rezepte hatte sich mehrfach verzögert, bis Anfang nächsten Jahres...

© M.Dörr & M.Frommherz - stock.adobe.com

Quelle: dpa


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Einfache Einlösung des E-Rezepts ist in immer mehr Apotheken möglich"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.