Sonntag, 27. November 2022
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Frauenhaus-Statistik: Tausende Frauen haben 2021 Schutz gesucht

Frauenhaus-Statistik: Tausende Frauen haben 2021 Schutz gesucht
© Kittiphan – stock.adobe.com
Tausende von Gewalt betroffene Frauen und Kinder haben im vergangenen Jahr Schutz in Frauenhäusern gesucht. 2021 lebten 6.431 erwachsene Bewohnerinnen zeitweilig in Frauenhäusern, wie die Frauenhauskoordinierung in Berlin mitteilte. Dies entspreche einem Rückgang im Vergleich zum Vorjahr von 183 Menschen. Bereits für das Jahr 2020 habe es ein Rückgang von 431 Menschen gegeben. Nach Angaben des Vereins ist es vorstellbar, dass die sinkenden Zahlen mit der Pandemie zusammenhängen.
Den Frauenhäusern mangelt es nach eigenen Angaben an Ressourcen, so fehlen etwa Mittel für die Kinderbetreuung. „Oft sind Einrichtungen so prekär ausgestattet, dass der Umzug in ein Frauenhaus mit Gemeinschaftsräumen – und mitunter sogar der Notwendigkeit, die Schlafzimmer zu teilen – von den Frauen als sozialer Abstieg empfunden wird“, sagte Geschäftsführerin Heike Herold. Der Schritt aus der Gewalt sollte das Gegenteil bewirken, „aber das ist nicht zuletzt eine Frage von Ressourcen und politischem Willen“, so Herold.

Dabei musste 2021 laut Frauenhauskoordinierung jede vierte Frau die Kosten für ihren Aufenthalt im Frauenhaus teilweise oder vollständig selbst tragen. Zunehmend seien Schutzsuchende (60%) auf ein Frauenhaus außerhalb der eigenen Stadt oder des eigenen Landkreises angewiesen gewesen. Vor dem Aufenthalt hätten 41,0% der Frauen Arbeitslosengeld II empfangen. 2020 seien es 43,4% gewesen.
 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

Umfrage: Frauen sehen Anstieg von Gewalt gegen sich wegen Pandemie

Erschienen am 04.03.2022Während der Corona-Pandemie ist es einer Umfrage zu Folge zu mehr körperlicher oder seelischer Gewalt gegen Frauen gekommen.

Erschienen am 04.03.2022Während der Corona-Pandemie ist es einer Umfrage zu Folge zu mehr körperlicher oder seelischer Gewalt...

© natalialeb – stock.adobe.com

Quelle: dpa


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Frauenhaus-Statistik: Tausende Frauen haben 2021 Schutz gesucht"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.