Sonntag, 26. Mai 2024
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Grüne verlangen Nachbesserungen bei geplanter Pflegereform

Grüne verlangen Nachbesserungen bei geplanter Pflegereform
© Robert Kneschke – stock.adobe.com
Die Grünen verlangen Nachbesserungen bei den geplanten Entlastungen für Pflegebedürftige und dringen dafür auf Unterstützung von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD). Fraktionsvize Maria Klein-Schmeink sagte mit Blick auf den vom Kabinett auf den Weg gebrachten Entwurf: „So wie es jetzt ist, kann es nicht bleiben.“ Im Vordergrund stünden insbesondere Verbesserungen in der ambulanten Pflege und der Pflege zu Hause. Nötige Ergänzungen der Reformpläne würden nur gehen, wenn die Rückendeckung des Kanzlers da sei.
Klein-Schmeink machte deutlich, dass die Pläne in den Koalitionsberatungen auf Intervention von Finanzminister Christian Lindner (FDP) immer weiter abgespeckt worden seien. Sie wies auf weitergehende Vereinbarungen im Koalitionsvertrag hin. Für Nachbesserungen im Blick stehen konkret unter anderem die jetzigen Pläne, das zuletzt 2017 erhöhte Pflegegeld für Pflegebedürftige, die nicht in Einrichtungen leben, zum 1. Januar 2024 um 5% anzuheben. Diese Erhöhung war vielfach als unzureichend kritisiert worden.

Die Koalitionsfraktionen bringen den Entwurf an diesem Donnerstag in den Bundestag ein. Die Gesetzespläne von Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) sehen Entlastungen für Pflegebedürftige, aber auch höhere Beiträge – außer für Familien mit mehreren jüngeren Kindern – vor. Um die Finanzen der Pflegeversicherung vorerst bis 2025 stabilisieren zu können, soll der Pflegebeitrag zum 1. Juli um 0,35 Prozentpunkte angehoben werden – für Menschen ohne Kinder noch etwas stärker. Pflegebedürftige zu Hause und im Heim sollen 2024 mehr Geld bekommen.
 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

Bundesamt errechnet deutlichen Anstieg Pflegebedürftiger bis 2055

Erschienen am 09.04.2023Die Zahl pflegebedürftiger Menschen könnte nach einer Berechnung des Statistischen Bundesamts allein durch die zunehmende Alterung bis zum Jahr 2055 in Deutschland ansteigen.

Erschienen am 09.04.2023Die Zahl pflegebedürftiger Menschen könnte nach einer Berechnung des Statistischen Bundesamts allein durch...

© Robert Kneschke – stock.adobe.com

Quelle: dpa


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Grüne verlangen Nachbesserungen bei geplanter Pflegereform"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.