Montag, 13. Juli 2020
Navigation öffnen

Medizin

06. Mai 2020 Eu-Zulassung für Cefiderocol zur Behandlung von Infektionen mit aeroben gramnegativen Erregern

Die Europäische Kommission (EU-Kommission) hat die Marktzulassung für Cefiderocol (FETCROJA®), ein neues Antibiotikum zur Behandlung von Infektionen durch aerobe gramnegative Erreger bei Erwachsenen (18 Jahre und älter) mit begrenzten Behandlungsmöglichkeiten, erteilt.
Anzeige:
Fachinformation
Cefiderocol zeigt eine starke In-vitro-Aktivität gegen ein breites Spektrum gramnegativer Krankheitserreger. Die Zulassung von Cefiderocol durch die EU-Kommission stützt sich auf ein nichtklinisches Datenpaket, einschließlich des PK/PD-Datenpakets, sowie auf Ergebnisse aus 3 klinischen Studien.

Starke In-vitro-Aktivität

Daten aus multinationalen Überwachungsstudien zu Cefiderocol zeigten eine starke In-vitro-Aktivität gegen ein breites Spektrum gramnegativer Krankheitserreger, darunter alle 3 von der WHO als kritisch eingestuften Erreger (Carbapenem-resistente Acinetobacter baumannii, Pseudomonas aeruginosa und Enterobacterales) sowie Stenotrophomonas maltophilia. Cefiderocol hat außerdem eine In-vitro-Aktivität gegen bestimmte Bakterien gezeigt, die sehr problematische Resistenz-verursachende Enzyme wie Extended-Spectrum-Beta-Laktamasen (ESBL), AmpC-Beta-Laktamasen (AmpC), Serin- und Metallo-Carbapenemasen enthalten. Shionogi setzt sich dafür ein, Cefiderocol so schnell wie möglich im Europäischen Wirtschaftsraum für erwachsene Patienten (18 Jahre oder älter) mit Infektionen durch aerobe gramnegative Bakterien und begrenzten Behandlungsmöglichkeiten verfügbar zu machen.

Quelle: Shionogi


Anzeige:
Fachinformation

Das könnte Sie auch interessieren

Ältere Menschen und Corona - BZgA gibt Tipps für den Alltag daheim

Ältere Menschen und Corona - BZgA gibt Tipps für den Alltag daheim
© Photographee.eu / Fotolia.com

Ältere Menschen haben ein erhöhtes Risiko für schwere Krankheitsverläufe, wenn sie sich mit dem Coronavirus infizieren. Wie Seniorinnen und Senioren sich vor einer Ansteckung bestmöglich schützen können und was sie in der aktuellen Situation für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden tun können, darüber informiert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf ihrem Online-Portal. Das Angebot zeigt geeignete Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen und unterstützt Ältere mit praktischen Empfehlungen für...

Mit achtsamer Lebensweise Burn-out vorbeugen

Mit achtsamer Lebensweise Burn-out vorbeugen
© natalialeb - stock.adobe.com

Nach einer Studie des Lebensversicherungskonzerns Swiss Life lag der Personalausfall im Jahr 2018 zu 37 Prozent an Krankheiten bedingt durch psychische Belastung am Arbeitsplatz. Zu den häufigsten Gründen der Krankmeldungen zählten Burn-out und Depressionen. „Menschen leben heute in einer Welt von stetiger Erreichbarkeit. Auch am späten Abend nach der eigentlichen Arbeitszeit, am Wochenende oder sogar im Urlaub erreichen sie E-Mails oder Anrufe, sodass sie nicht zur Ruhe kommen. Deshalb fühlen sich immer mehr Menschen körperlich sowie emotional...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Eu-Zulassung für Cefiderocol zur Behandlung von Infektionen mit aeroben gramnegativen Erregern"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • USA offiziell aus der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgetreten – Der Austritt wird in einem Jahr gültig (dpa, 08.07.2020).
  • USA offiziell aus der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgetreten – Der Austritt wird in einem Jahr gültig (dpa, 08.07.2020).

Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, um den Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen und in den Datenschutzrichtlinien.

Verstanden