Donnerstag, 25. April 2024
Navigation öffnen
Medizin

DiGA Oviva Direkt für Adipositas wird zukünftig vergütet

DiGA Oviva Direkt für Adipositas wird zukünftig vergütet
© Kurhan – stock.adobe.com
Die Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) Oviva Direkt für Adipositas wird zukünftig mit 220,90 EUR (inkl. MwSt.) je 90 Tage Verordnungsdauer vergütet. Der neu verhandelte Vergütungsbetrag der App-begleiteten Therapie pro gesetzlich versicherter Person ist Resultat eines konstruktiven Dialogs zwischen Oviva und dem GKV-Spitzenverband. Die festgelegte Vergütung reflektiert dabei den Wert der fast 10-jährigen Erfahrung des Unternehmens sowie die klinisch bewiesene Wirksamkeit des digitalen Therapieprogramms. Die Vereinbarung markiert einen wichtigen Meilenstein für die Mission des Unternehmens, betroffenen Menschen langfristig ein evidenzbasiertes Therapieangebot bereitzustellen. Der verhandelte Preis liegt auch im Bereich der Preise anderer DiGA, zum Vergleich: Der aktuelle Durchschnittspreis aller dauerhaft zugelassenen DiGAs liegt aktuell bei 223 EUR (inkl. MwSt.).

Oviva Direkt für Adipositas dauerhaft im BfArM-Verzeichnis

„Mit der erfolgreichen Verhandlung setzt Oviva auch ein Zeichen für die kontinuierliche Verbesserung und Verfügbarkeit von innovativen Therapieoptionen im Bereich der Adipositastherapie. Wir freuen uns, weiterhin einen positiven Beitrag zur Gesundheit und Lebensqualität von Menschen mit starkem Übergewicht leisten zu können und Versorgungslücken zu schließen”, so Dr. Anna Haas, Geschäftsführerin von Oviva Deutschland. Oviva Direkt für Adipositas, die App zur Gewichtsreduktion bei starkem Übergewicht (Adipositas mit BMI 30-40) ist dauerhaft im Verzeichnis der digitalen Gesundheitsanwendungen des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Auf Rezept steht die DiGA damit weiterhin allen gesetzlich und vielen Privatversicherten in Deutschland kostenlos zur Verfügung.
 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

Medikamentöse Therapie der Adipositas – Chancen und Herausforderungen

Erschienen am 10.10.2023Adipositas stellt ein wachsendes gesundheitliches Problem dar. Wie Medikamente wie Semaglutid die Behandlung verbessern können, lesen Sie hier!

Erschienen am 10.10.2023Adipositas stellt ein wachsendes gesundheitliches Problem dar. Wie Medikamente wie Semaglutid die...

© Mauricio – stock.adobe.com

App-Nutzung Oviva Direkt korreliert mit Gewichtsreduktion

Den Wirksamkeitsnachweis für Oviva Direkt für Adipositas hat Oviva im Rahmen einer randomisiert kontrollierten Studie an der TU München erbracht.  Die randomisierte, kontrollierte Studie der Technischen Universität München konnte nachweisen, dass die multimodale, App-basierte Therapie zu einer signifikanten Gewichtsabnahme bei Personen mit Adipositas führt.
>>>Zur Studie!

Quelle: Oviva AG



Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"DiGA Oviva Direkt für Adipositas wird zukünftig vergütet"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.