Dienstag, 16. August 2022
Navigation öffnen
Medizin

Influenza: Lässt sich das kardiovaskuläre Risiko bei älteren Patient:innen durch Impfstoff senken?

von Dr. med. Günter Springer

Influenza: Lässt sich das kardiovaskuläre Risiko bei älteren Patient:innen durch Impfstoff senken?
© Rido - stock.adobe.com
Für ältere Menschen bedeuten Grippe-Infektionen ein erhebliches Risiko. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt, alle ≥ 60-Jährigen aufgrund der hohen Impfeffektivität mit einem quadrivalenten Hochdosis (HD)-Impfstoff zu immunisieren (1).

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Influenza: Lässt sich das kardiovaskuläre Risiko bei älteren Patient:innen durch Impfstoff senken?"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.