Dienstag, 28. Mai 2024
Navigation öffnen
Medizin

Mechanismus der Immunevasion von SARS-CoV-2 identifiziert

Mechanismus der Immunevasion von SARS-CoV-2 identifiziert
© Production Perig – stock.adobe.com
Eine neue Studie hat wichtige Erkenntnisse darüber geliefert, wie SARS-CoV-2 und seine Varianten dem Immunsystem entkommen (1). Die Erkenntnisse ebnen den Weg für neue Therapieansätze gegen COVID-19.

In von SARS-CoV-2 infizierten Zellen werden NKG2D-Liganden herunterreguliert

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass Zellen, die mit SARS-CoV-2 infiziert sind, wichtige Immunsignale, bekannt als NKG2D-Liganden, herunterregulieren. Diese Liganden spielen eine entscheidende Rolle bei der Aktivierung des Immunsystems, insbesondere von natürlichen Killerzellen (NK-Zellen).

Der Antikörper 76C verhindert, dass Immunsignale herunterreguliert werden

Darüber hinaus wurde in der Studie festgestellt, dass das virale Protein ORF6 maßgeblich an dem Prozess beteiligt ist, durch den das Virus die Herunterregulierung dieser Immunsignale erreicht. Der Antikörper 76C, der bereits in präklinischen Studien in der Krebsforschung getestet wird, verhindert diese Herunterregulation und macht die infizierten Zellen für natürliche Killerzellen besser angreifbar. Diese Entdeckung könnte neue Ansätze für die Entwicklung von Therapien gegen COVID-19 eröffnen.
 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

Neue App für Patient:innen mit Post-COVID-Syndrom

Erschienen am 16.02.2024Eine in der Entwicklung befindliche interaktive Anwendung kann Ärzt:innen bei der Diagnose des Post-COVID-Syndroms unterstützen. Mehr dazu hier!

Erschienen am 16.02.2024Eine in der Entwicklung befindliche interaktive Anwendung kann Ärzt:innen bei der Diagnose des...

© ARAMYAN – stock.adobe.com

NK-Zellen sind wesentlich an der Bekämpfung von SARS-CoV-2 beteiligt

Die Studie zeigte außerdem, dass NK-Zellen eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung von SARS-CoV-2-infizierten Zellen spielen. Trotz der Bemühungen des Virus, das Immunsystem zu unterdrücken, sind NK-Zellen in der Lage, infizierte Zellen zu erkennen und zu zerstören. Dies legt nahe, dass die Aktivierung des angeborenen Immunsystems eine vielversprechende Strategie zur Behandlung von COVID-19 sein könnte.

Quelle: Leibniz-Institut für Virologie (LIV)

Literatur:

(1) Hartmann J.A. et al. Evasion of NKG2D-mediated cytotoxic immunity by sarbecoviruses, Cell 2024, abrufbar unter: https://www.cell.com/cell/abstract/S0092-8674(24)00317-9, letzter Zugriff: 16.05.2024.



Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Mechanismus der Immunevasion von SARS-CoV-2 identifiziert"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.