Donnerstag, 25. April 2024
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Ärzte-Vorschlag für Notfälle: Anruf bei 116 117 statt bei der 112

Ärzte-Vorschlag für Notfälle: Anruf bei 116 117 statt bei der 112
© EKH-Pictures - stock.adobe.com
Patientinnen und Patienten sollen nach Vorstellungen der Ärzteschaft im Notfall in erster Linie die heutige Bereitschaftsnummer 116 117 wählen. Das geht aus einer Stellungnahme der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, des Marburger Bunds und des Hausärztinnen- und Hausärzteverbands hervor, die in Berlin veröffentlicht wurde. Leitstellen der Notrufnummer 112 sowie der 116 117 sollten vernetzt und integriert werden. Anrufer sollten eine Ersteinschätzung zu ihrem Anliegen bekommen und dann in eine Notaufnahme, ein Notfallzentrum oder zu einem Arzt oder einer Ärztin geschickt werden.

Reform der Notfallversorgung geplant

An diesem Dienstag will Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) seine Vorstellungen für eine Reform der Notfallversorgung vorstellen. Denn Rettungsdienste und Notaufnahmen sind oft überlastet. Viele Patientinnen und Patienten suchen Notaufnahmen auf, auch wenn Ärzte sie gar nicht für Notfälle halten.
 
 
 

CME Fortbildung

Notfallmanagement von Allergie bis Anaphylaxie – Theorie und Praxis

Zertifiziert bis 14.11.2024Dieser CME-zertifizierte Vortrag beschreibt Theorie und Praxis des Notfallmanagements von schweren allergischen Reaktionen.

Zertifiziert bis 14.11.2024undefined

2 PUNKTE
© Zerbor - adobe.stock.com

Quelle: dpa


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Ärzte-Vorschlag für Notfälle: Anruf bei 116 117 statt bei der 112"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.