Donnerstag, 25. April 2024
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Lauterbach: Corona-Impfungen im neuen Jahr in Praxen

Lauterbach: Corona-Impfungen im neuen Jahr in Praxen
© Rido – stock.adobe.com
Bei den Corona-Impfungen in Deutschland sollen zum Jahreswechsel einige organisatorische Neuregelungen kommen. „Die Impfungen laufen durch. Es gibt keine Finanzierungslücke“, sagte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) am Dienstag in Berlin. Geplant sei aber, sie zum 1. Januar generell in den Bereich der Praxen zu überführen, wo schon der allergrößte Teil stattfinde.
Die aktuelle Impfverordnung, die die Organisation und Vergütung unter anderem auch in Impfzentren der Länder regelt, läuft am Jahresende aus.

Bezahlt werden sollen die Impfungen aus Mitteln der gesetzlichen Krankenversicherung, erläuterte Lauterbach – zunächst aus der Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds, ab 7. April dann von den einzelnen Kassen. Mobile Impfteams könnten von den Kassenärztlichen Vereinigungen organisiert werden. Der Impfstoff werde weiterhin vom Bund beschafft und kostenfrei zur Verfügung gestellt.
 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

Hausärzte registrieren weniger Nachfrage nach Corona-Impfungen

Erschienen am 07.11.202210,3 Millionen Menschen haben bisher eine zweite Corona-Auffrischungsimpfung bekommen, weniger als erwartet. Warum ist die Nachfrage nicht höher?

Erschienen am 07.11.202210,3 Millionen Menschen haben bisher eine zweite Corona-Auffrischungsimpfung bekommen, weniger als...

© Christian-P. Worring – stock.adobe.com

Quelle: dpa


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Lauterbach: Corona-Impfungen im neuen Jahr in Praxen"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.