Sonntag, 16. Juni 2024
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Krankenkasse: Mehr Herz-Kreislauf-Erkrankungen wegen Stress

Krankenkasse: Mehr Herz-Kreislauf-Erkrankungen wegen Stress
© ImageFlow - stock.adobe.com
Immer häufiger gehen Herz-Kreislauf-Erkrankungen einer neuen Untersuchung zufolge mit Stressdiagnosen einher. Die Zahl stressgeplagter Herzpatientinnen und -patienten sei in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen, teilte die KKH Kaufmännische Krankenkasse unter Berufung auf Daten ihrer Versicherten mit.

Zunahme der Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen hätten zwischen 2011 und 2021 um rund 17% zugenommen – im Zusammenhang mit psychischen Diagnosen sogar um rund 37%. Insgesamt gab es 2021 rund 565.000 KKH-Versicherte mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, davon erhielten 10% auch eine stressbedingte psychische Diagnose.
 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

Hypertonie: Ursachen, Risikofaktoren, Behandlung

Erschienen am 17.05.2023Ursachen für Hypertonie sind Stress, mangelhafte Ernährung und zu wenig Bewegung. Wie die Hypertonie adäquat behandelt wird, lesen Sie bei uns!

Erschienen am 17.05.2023Ursachen für Hypertonie sind Stress, mangelhafte Ernährung und zu wenig Bewegung. Wie die Hypertonie...

© stokkete - stock.adobe.com

Viele Menschen fühlen sich gestresst

Laut einer repräsentativen Forsa-Umfrage unter bundesweit gut 1.000 Menschen zwischen 18 und 70 Jahren fühlen sich 84% der Befragten gelegentlich gestresst – 43% häufig oder sehr häufig. Jeder zweite Befragte hat demnach das Gefühl, in den vergangenen ein bis zwei Jahren sei das Leben stressiger geworden.

Quelle: dpa


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Krankenkasse: Mehr Herz-Kreislauf-Erkrankungen wegen Stress"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.