Donnerstag, 25. April 2024
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Rheinland-Pfalz: Rückenbeschwerden gehören zu den Top 3-Gründen für eine Krankmeldung

Rheinland-Pfalz: Rückenbeschwerden gehören zu den Top 3-Gründen für eine Krankmeldung
© SciePro – stock.adobe.com
In Rheinland-Pfalz geht rund jeder 5. Fehltag auf das Konto von Muskelskeletterkrankungen, wie etwa Rückenleiden. Somit zählen Rückenschmerzen oder Bandscheibenprobleme, neben psychischen Leiden und Atmungssystemerkrankungen wie beispielsweise Erkältungen, zu den 3 häufigsten Gründen für eine Krankmeldung im Land. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der Techniker Krankenkasse (TK).
Laut Analyse waren zudem rheinland-pfälzische Erwerbstätigte, mit Versicherung bei der TK, im vergangenen Jahr durchschnittlich 15,3 Tage arbeitsunfähig. Rund 3 Tage (2,9) der Krankmeldungen waren durch Kreuzschmerzen & Co bedingt. Somit folgen Muskelskeletterkrankungen dicht nach psychischen Erkrankungen mit 3,3 durchschnittlichen Fehltagen in 2021. Knapp 2 Krankheitstage (1,6) wurden durch Atmungssystemerkrankungen verursacht. 

Rücken-OP: TK empfiehlt Zweitmeinung

Rückenbeschwerden können vielfältige Ursachen haben. Stress und Bewegungsmangel sind nur zwei Beispiele, die zur Entstehung dieses häufig auftretenden Leidens beitragen können. Oft führen gezielte Bewegung und Entspannung zu einer maßgeblichen Verbesserung. "Allerdings wird in vielen Fällen eine Operation empfohlen, die mit Risiken verbunden ist. Die TK empfiehlt deshalb, vor einem geplanten Eingriff eine ärztliche Zweitmeinung einzuholen", betont Jörn Simon, Leiter der rheinland-pfälzischen Landesvertretung der TK. "Unsere Auswertungen zeigen: 85% der Versicherten, die das TK-Angebot Zweitmeinung vor Rücken-OPs genutzt haben, kommen auch noch ein Jahr nach der Inanspruchnahme ohne einen operativen Eingriff aus. Den Patientinnen und Patienten konnte meist gut mit alternativen Behandlungsmethoden, wie etwa einer Physiotherapie, geholfen werden", so Simon.
 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

Die weitreichenden Folgen chronischer Schmerzen

Erschienen am 03.03.2022Die Behandlung chronischer Schmerzen ist sehr komplex. Wie Sie als Behandelnder Ihre Patienten (noch) besser versorgen, erfahren Sie bei uns!

Erschienen am 03.03.2022Die Behandlung chronischer Schmerzen ist sehr komplex. Wie Sie als Behandelnder Ihre Patienten (noch)...

© Coloures-Pic - stock.adobe.com

TK-Versicherte können sich an ausgewählte Schmerzzentren wenden

Die TK hat mit einem Kooperationspartner bundesweit einen Vertrag mit ausgewählten Schmerzzentren geschlossen, die sich auf die Behandlung von Rücken- und Gelenkerkrankungen spezialisiert haben.

Quelle: Techniker Krankenkasse Landesvertretung Rheinland-Pfalz


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Rheinland-Pfalz: Rückenbeschwerden gehören zu den Top 3-Gründen für eine Krankmeldung"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.