Mittwoch, 29. Juni 2022
Navigation öffnen
Anzeige:
Elebrato
Elebrato
 
Medizin

Anhaltende Effektivität und Sicherheit mit Cladribin bestätigt

von Leoni Burggraf

Anhaltende Effektivität und Sicherheit mit Cladribin bestätigt
©Alex – stock.adobe.com
Seit 4 Jahren steht die Behandlungsoption mit Cladribin bei Multipler Sklerose zur Verfügung. Die Erfahrungen in der klinischen Praxis zeigen, dass ein frühzeitiger Einsatz eine anhaltende effektive Wirksamkeit und Sicherheit erzielt. Zudem ist die Familienplanung bereits 6 Monate nach der letzten Gabe möglich.
Anzeige:
Clexane
Clexane
 

Cladribin – wirksam, einfach, nachhaltig

Wirksam, einfach, nachhaltig – mit diesen 3 Worten sind die wichtigsten Informationen zu Cladribin auf den Punkt gebracht. Wie Prof. Dr. med. Hans Schmierer, London, erläuterte, sollte die frühere Behandlungsstrategie „hit hart and early“ umformuliert werden in „hit smart and early“. Studienergebnisse haben gezeigt, dass die Impulstherapie mit dem Nukleosidanalogon sowohl in einem frühen als auch fortgeschrittenen Stadium der Erkrankung effektiv ist und einen hohen Schutz vor einer Behinderungsprogression bietet. Bei Patientinnen und Patienten mit hoher Krankheitsaktivität konnte im Vergleich zu Placebo eine signifikante Reduktion der jährlichen Schubrate um 67% und der Behinderungsprogression um 82% erzielt werden. Dies wirkt sich auch positiv auf die Lebensqualität aus. Das gute Sicherheitsprofil konnte inzwischen in 14 Jahren Erfahrung bestätigt werden. Nach 10 Jahren sind 7 von 10 Patientinnen und Patienten ohne Folgebehandlung, so der Experte.
 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

MS: COVID-19-Impfung unter Cladribin wirksam und sicher

Erschienen am 19.05.2021Patienten mit Multipler Sklerose (MS), die mit Cladribin behandelt wurden, entwickelten nach einer Impfung mit einem mRNA-Impfstoff gegen die SARS-CoV-2-Infektion ebenso hohe...

Erschienen am 19.05.2021Patienten mit Multipler Sklerose (MS), die mit Cladribin behandelt wurden, entwickelten nach einer Impfung...

© psdesign1 / Fotolia.de
Denn die Wirksamkeit bleibt über den eigentlichen Behandlungszeitraum hinaus bestehen. Die effektive Wirkung spiegelt sich auch in der Therapietreue wider: fast 98% der seit Launch auf Cladribin eingestellten Patientinnen und Patienten sehen keinen Grund, das Behandlungsregime zu wechseln. Die Daten aus dem täglichen Praxisalltag belegen noch einen weiteren wichtigen Punkt, führte Schmierer weiter aus: Der Anteil therapienaiver Patientinnen und Patienten nimmt immer weiter zu. Lag er im ersten Quartal 2018 noch bei 21%, so belief er sich im zweiten Quartal 2021 bereits auf 30%. Entsprechend wird die Immuntherapie zunehmend früher eingesetzt, was langfristig die Behinderungsprogression verzögern und das Risiko bleibender neurologischer Schäden senken kann, freute sich der Redner. Darüber hinaus ist auch eine Familienplanung problemlos 6 Monate nach der letzten Gabe möglich. Cladribin wird selektiv in T- und B-Lymphozyten aktiviert. Es liegen keine Hinweise auf eine nennenswerte Aktivierung im Reproduktionsgewebe vor. Die langanhaltende Wirkung bietet zudem möglicherweise auch Vorteile für die Stillzeit.

Quelle: Geburtstagssymposium: „4 Jahre Cladribin-Tabletten“, 29.09.2021; Veranstalter: Merck


Anzeige:
Prevenar
Prevenar

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Anhaltende Effektivität und Sicherheit mit Cladribin bestätigt"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.