Montag, 22. April 2024
Navigation öffnen
Medizin

Rosacea: Kombinationstherapie auch bei schwerer papulopustulöser Ausprägung wirksam

Rosacea: Kombinationstherapie auch bei schwerer papulopustulöser Ausprägung wirksam
© Alessandro Grandini - stock.adobe.com
Die Effektivität von Ivermectin 10 mg/g Creme (Soolantra®) bei Rosacea wurde bereits in mehreren Studien bestätigt. Die neuen Daten der ANSWER-Studie belegen nun auch die Wirksamkeit von Ivermectin10 mg/g Creme in Kombination mit Doxycyclin 40 mg mit veränderter Wirkstofffreisetzung („modified release“, MR, Oraycea®) bei schwer betroffenen Patienten. In der multizentrischen, randomisierten, Vehikel-kontrollierten Vergleichsstudie ANSWER wurde die Kombination von Ivermectin 10 mg/g Creme und Doxycyclin 40 mg MR bei schwerer papulopustulöser Rosacea untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass mehr Betroffene aus dem Patientenkollektiv unter einer Kombination der beiden Wirkstoffe vollständig erscheinungsfrei („clear“) werden können, als Patienten, die mit einer Monotherapie mit Ivermectin 10 mg/g Creme und Placebo behandelt wurden (1).

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Rosacea: Kombinationstherapie auch bei schwerer papulopustulöser Ausprägung wirksam"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.