Freitag, 9. Dezember 2022
Navigation öffnen
Medizin

Schweres, unkontrolliertes Asthma: TSLP-Inhibition eine neue und hochwirksame Therapieoption

Schweres, unkontrolliertes Asthma: TSLP-Inhibition eine neue und hochwirksame Therapieoption
© SciePro - stock.adobe.com
Der TSLP (Thymus-Stroma-Lymphopoetin)-Inhibitor Tezepelumab greift upstream der Entzündungskaskaden in das Entzündungsgeschehen ein und beeinflusst alle nachgeordneten Treiber der Entzündung. Tezepelumab zeichnet sich durch ein hohes therapeutisches Potential aus, das vom zugrundeliegenden Pathomechanismus unabhängig ist.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Schweres, unkontrolliertes Asthma: TSLP-Inhibition eine neue und hochwirksame Therapieoption"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.