Montag, 22. Juli 2024
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Europaparlament will Antibiotikaresistenzen stärker bekämpfen

Europaparlament will Antibiotikaresistenzen stärker bekämpfen
© Zerbor - stock.adobe.com
Das Europaparlament will zum Schutz von Menschenleben einen besseren Umgang mit Antibiotika erreichen. Die Abgeordneten legten am 10. April in Brüssel ihre Position zu einer umfassenden Reform der EU-Pharma-Gesetzgebung fest, wie das Parlament mitteilte. Ziel ist unter anderem, die Entwicklung neuer Präparate anzukurbeln.

Zunahme von Antibiotikaresistenzen

„Diese Überarbeitung ebnet den Weg zur Bewältigung kritischer Herausforderungen wie Arzneimittelknappheit und Antibiotikaresistenz“, sagte der SPD-Abgeordnete Tiemo Wölken, der das Vorhaben aufseiten des Parlaments mitverhandelt. Sein CDU-Amtskollege Peter Liese bezeichnete es als Skandal, dass 35.000 Menschen jährlich – Tendenz steigend – in der Europäischen Union sterben, weil Antibiotika ihre Wirkung verlören. So solle künftig besser begründet werden müssen, wenn ein Arzt oder eine Ärztin Antibiotika verschreiben will.

Antibiotikaresistenzen stellen die drittgrößte Gefahr für die öffentliche Gesundheit dar – nach Erregern mit hohem Pandemiepotenzial sowie chemischen, biologischen oder nuklearen Bedrohungen. Gerade in Krankenhäusern zirkulieren oft Bakterien, gegen die kaum ein Antibiotikum mehr wirkt. Von Antibiotikaresistenz sprechen Experten, wenn Patienten auf ein Antibiotikum nicht reagieren, das heißt, wenn die krank machenden Bakterien durch das Antibiotikum nicht vernichtet werden können. Die Abgeordneten wollen die Entwicklung bahnbrechender Antibiotika deswegen attraktiver machen.

Das Vorhaben geht auf einen Vorschlag der EU-Kommission zurück und muss noch mit den EU-Staaten final ausgehandelt werden. Die Verhandlungen dazu werden erst nach der Europawahl am 9. Juni beginnen.
 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

Umdenken beim Antibiotikaeinsatz gefordert: Könnten hier Point-of-Care-Tests die Lösung sein?

Erschienen am 24.11.2023Antibiotikaeinsatz senken, vor allem auch in der Erkältungszeit – wie Point-of-Care-Tests dabei helfen, erfahren Sie bei uns!

Erschienen am 24.11.2023Antibiotikaeinsatz senken, vor allem auch in der Erkältungszeit – wie Point-of-Care-Tests dabei helfen,...

© Africa Studio – stock.adobe.com

Quelle: dpa


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Europaparlament will Antibiotikaresistenzen stärker bekämpfen"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.