Sonntag, 9. August 2020
Navigation öffnen
Anzeige:

Medizin

19. September 2019 Primäre biliäre Cholangitis: Phase-III-Studie prüft neues Medikament

Mit der klinischen Studie ENHANCE wird eine alternative Behandlungstherapie für primäre biliäre Cholangitis (PBC) evaluiert. Allein in Deutschland sind statistisch rund 30.000 Menschen betroffen (1), davon 90% Frauen (2). Die Ursachen der Krankheit sind weitestgehend unbekannt. Sie verläuft meist lange Zeit symptomlos und bleibt daher unentdeckt, kann aber später zu Leberfibrose und -zirrhose und im schlimmsten Fall zum Tod führen.

 
Anzeige:
Als seltene Krankheit ist PBC in vielen Teilen unzureichend erforscht. Dabei leiden PBC-Patienten oft Jahre lang unter den Symptomen wie Müdigkeits-, Erschöpfungszuständen und Juckreiz, ohne dass sie die richtige Diagnose erhalten. Derzeit gibt es nur 2 Arzneimittel, die von der U.S. Food and Drug Administration (FDA) und der European Medicines Agency (EMA) für die Behandlung von PBC zugelassen wurden. Für einige Patienten führen diese Therapien nicht zu einer Linderung ihrer Symptome. CymaBay möchte dies mit ihrer klinischen Forschungsstudie ENHANCE ändern. Die globale klinische Phase-III-Studie wird an mehr als 150 Forschungsstandorten in 20 Ländern auf 5 Kontinenten durchgeführt. Ärzte versuchen in dieser Studie, mehr über das Prüfmedikament seladelpar und dessen Potenzial herauszufinden und PBC-bezogene Symptome zu verbessern. Daten aus früheren Studien mit PBC-Patienten liefern vorläufige Belege für das Potenzial von seladelpar als zusätzliche Behandlungsmöglichkeit.

CymaBay nimmt Patienten in die Studie auf, bei denen PBC diagnostiziert wurde und die Ursodeoxycholsäure (UDCA oder Ursodiol) in der Therapie angewendet haben und keine zufriedenstellenden Ergebnisse erzielt oder die Behandlung nicht vertragen haben.
Der internationale PBC-Tag findet jeweils am zweiten Sonntag im September statt. Er soll auf die seltene Autoimmunerkrankung aufmerksam machen, um die nicht eindeutigen Symptome frühzeitig zu erkennen und richtig zuordnen zu können.
Alle Informationen zur Studie und zur möglichen Teilnahme von PBC-Patienten unter https://www.pbcstudies.com/.

Quelle: Cymabay

Literatur:

(1) A population based analysis of prevalence and treatment of autoimmune liver diseases in Germany, Sebode, M. et al., Journal of Hepatology, Volume 66, Issue 1, S. 547. URL: https://www.journal-of-hepatology.eu/article/S0168-8278(17)31502-7/pdf (abgerufen am 30.8.2019).
(2) Primär biliäre Cholangitis (PBC), Deutsche Leberhilfe e. V. URL: https://www.leberhilfe.org/lebererkrankungen/primaer-biliaere-cholangitis-pbc/ (abgerufen am 30.8.2019).


Anzeige:
Fachinformation

Das könnte Sie auch interessieren

Patiententag auf dem DKOU: Was Arthrose-Patienten wissen sollten

Patiententag auf dem DKOU: Was Arthrose-Patienten wissen sollten
© wavebreak3 - stock.adobe.com

Arthrose ist die häufigste Erkrankung der Gelenke. Ihre Häufigkeit nimmt mit dem Alter zu. Im 6. Lebensjahrzehnt weist nahezu jeder Fünfte im Röntgenbild eine Knie- oder Hüftgelenksarthrose auf. Doch nur 20 bis 30 % dieser Patienten haben zu diesem Zeitpunkt bereits Beschwerden. Die kürzlich aktualisierte Leitlinie Hüftarthrose zeigt auf, wann und wie Patienten mit und ohne Symptome behandelt werden sollten und was sie selbst zu einer gelungenen Therapie beitragen können. Auf dem Patiententag des Deutschen Kongresses für Orthopädie und...

Essstörungen bei Diabetes können lebensgefährlich sein

Essstörungen bei Diabetes können lebensgefährlich sein
© weixx - stock.adobe.com

Essstörungen treten bei jungen Patientinnen mit Typ-1-Diabetes zwei- bis dreimal häufiger auf als bei gesunden Frauen. Die Betroffenen hoffen, Gewicht zu verlieren, indem sie zeitweise darauf verzichten, sich Insulin zu spritzen. Damit riskieren sie unumkehrbare Schäden an Nerven und Gefäßen und im schlimmsten Fall sogar ihr Leben. Anlässlich einer gemeinsamen Pressekonferenz am 18. Juni in Berlin rufen Diabetes- und Hormonexperten dazu auf, die Kombination dieser beiden Erkrankungen stärker in den Fokus zu rücken. Insbesondere Ärzte und...

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Primäre biliäre Cholangitis: Phase-III-Studie prüft neues Medikament "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Italien verlängert Notstand bis Oktober (dpa, 29.07.2020).
  • Italien verlängert Notstand bis Oktober (dpa, 29.07.2020).

Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, um den Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen und in den Datenschutzrichtlinien.

Verstanden