Mittwoch, 1. April 2020
Navigation öffnen

Patientenbereich

30. März 2017 Patientenportal für klinische Studien macht medizinische Forschung für alle transparent und zugänglich

In Deutschland werden jedes Jahr über 500 klinische Forschungsstudien zu neuen Therapien und Medikamenten durchgeführt. Ein Großteil betrifft Volkskrankheiten wie Diabetes, Asthma, COPD, Arthrose oder Schuppenflechte und richtet sich an chronisch kranke Patienten. Leider weiß die Mehrheit dieser Patienten nichts über aktuelle Studien und die Möglichkeiten, die sich daraus für sie ergeben können. Hier setzt das Aufklärungsprinzip von Mondosano an und bietet einfach aufbereitete Informationen zu neuen Therapieformen und Forschungsprojekten. Bei Interesse vermittelt Mondosano den Patienten zusätzlich in eine für ihn geeignete Studie.
Erkrankte in Deutschland (Grafik: Mondosano)
Übersicht über Erkrankte in Deutschland



Es gibt deutschlandweit fast 7 Millionen Diabetiker, mehr als 6 Millionen COPD-Patienten und knapp 2 Millionen Menschen mit Schuppenflechte. Für behandelnde Ärzte ist es fast unmöglich einen Überblick zu allen Studien geben zu können, weshalb der mündige und oft sehr gut informierte Patient zunehmend im Internet recherchiert.

„Es gab lange keine Möglichkeit für Patienten, sich digital und vor allem verständlich zu den Rahmenbedingungen einer Studie zu informieren, um für sich abzuwägen, ob eine Studienteilnahme sinnvoll sein kann. Mondosano bietet deshalb alle Informationen zu medizinischer Forschung und aktuellen Studien.“ sagt Anna Abraham, Geschäftsführerin von Mondosano.

Klinische Studien ermöglichen Forschungsfortschritt und können das Patientenwohl verbessern

Klinische Studien in der Forschung sind dringend erforderlich, um neue Therapiemöglichkeiten und Medikamente zu entwickeln. Deutschland ist weltweit (nach den USA) der zweitgrößte Standort für die pharmazeutische Forschung. Durch eine Studienteilnahme erhalten Patienten nicht nur frühzeitig Zugang zu neuen Therapieoptionen, sondern helfen dabei neue Medikamente zu entwickeln.

Frederico Foschi, Arzt der Infektiologie sagt: „Forschung ist das Fundament des medizinischen Fortschritts. Sie ist absolut notwendig und wird in allen Bereichen mit offenen Fragestellungen angewandt. Das Ziel klinischer Studien ist es immer, die Betreuung der Patienten zu optimieren und den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen.“

Studie belegt: Patienten wünschen sich mehr Aufklärung über klinische Studien

Die Mondosano-Patientenstudie mit insgesamt 565 Teilnehmern bestätigt einen hohen Aufklärungs- und Informationsbedarf der deutschen Bevölkerung rund um das Thema klinische Forschung. Die Mehrheit (65%) der Befragten gibt an, grundsätzlich mehr Informationen zu laufenden Studien, Teilnahmeoptionen und Ergebnissen erhalten zu wollen. Nur 7% der Umfrageteilnehmer kennen sich mit klinischen Studien aus und lediglich 5% wären in der Lage, auf eigene Faust eine geeignete Studie für sich zu finden.

„Zwar kennt sich die Mehrheit der Menschen gut mit der eigenen Krankheit aus, weiß aber nicht, dass Medizinunternehmen für sie an neuen Therapien forschen. Hier ist Transparenz gefragt“, sagt Alexander Meier, Geschäftsführer von Mondosano.

Mondosano


Weitere Beiträge zum Thema

Vorsorgekoloskopie gehört zu den effektivsten Maßnahmen in der Medizin

Vorsorgekoloskopie gehört zu den effektivsten Maßnahmen in der Medizin
© Crystal light - stock.adobe.com

Anlässlich des Darmkrebsmonats März ruft die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) dazu auf, die Vorsorgekoloskopie besser zu nutzen. Das von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlte Angebot gehört zu den effektivsten Früherkennungsmaßnahmen, die in der Medizin zu Verfügung stehen: In den ersten 10 Jahren nach Einführung der gesetzliche Darmkrebsfrüherkennung sank die Darmkrebssterblichkeit bei Männern ab 55 Jahren um fast 21 %, bei Frauen dieser Altersgruppe sogar um mehr als 26 %....

Patienten-Information.de im neuen Design – seriöse Gesundheitsinformationen leichter finden

Patienten-Information.de im neuen Design – seriöse Gesundheitsinformationen leichter finden
© LIGHTFIELD STUDIOS - stock.adobe.com

Die Webseite präsentiert sich im modernen Design und mit übersichtlicher Struktur. Die neu gestaltete Startseite ermöglicht einen schnellen Sucheinstieg zu rund 100 Krankheitsbildern und Gesundheitsthemen. Alle Inhalte sind kostenlos, werbefrei und leicht verständlich. Außerdem beruhen sie auf aktuellen Forschungsergebnissen. So können Patientinnen und Patienten gemeinsam mit ihrer Ärztin oder ihrem Arzt gute Entscheidungen bei Gesundheitsfragen treffen.   

Ausgewogene Ernährung reduziert Krebsrisiko

Ausgewogene Ernährung reduziert Krebsrisiko
© Daniel Vincek / Fotolia.com

Mit einer ausgewogenen und ballaststoffreichen Ernährung erhält der Körper nicht nur wertvolle Nährstoffe wie Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette, sondern auch wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Umgekehrt gilt: Mit dem stetigen Bevorzugen bestimmter Lebens- und Genussmittel schadet man der eigenen Gesundheit. „Das heißt, schon mit der Ernährung kann das Risiko für Darmkrebs erhöht oder gesenkt werden“, betont Lars Selig, Leiter des Ernährungsteams am Universitätsklinikum Leipzig (UKL). „Also: Nicht...

Wenn das Wetter krank macht: Tipps gegen Wetterfühligkeit

Wenn das Wetter krank macht: Tipps gegen Wetterfühligkeit
© Thaut Images - stock.adobe.com

Mal Sonne, mal Regen, mal warm, mal kalt: Der Frühling bringt – oft in schneller Abfolge – die unterschiedlichsten Wetterverhältnisse mit sich. Viele Menschen leiden dann unter der sogenannten Wetterfühligkeit. Genaue Zahlen gibt es nicht, schätzungsweise kämpft aber jeder zweite Deutsche mit den entsprechenden Symptomen. Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung, gibt Tipps, wie Wetterfühlige gegensteuern können.

Das könnte Sie auch interessieren

10 Fakten über Psychotherapie

10 Fakten über Psychotherapie
© hollandog / fotolia.com

Psychotherapie ist ein effektiver und sinnvoller Weg aus Krisen und Problemen. Wäre da nicht das Imageproblem. Um dieser Stigmatisierung entgegenzuwirken, wurde mit dem 5. Februar der Tag des Psychotherapeuten ausgerufen. Ein wichtiger Jahrestag, der zur Aufklärung von Missverständnissen beiträgt und das Bewusstsein für die lebenswichtige Arbeit schärft, die von Therapeuten täglich geleistet wird. Dr. Anabel Ternès ist Gründerin der digitalen Service-Plattform Psychologio, die Betroffenen einen vereinfachten Zugang zu einer...

Reha-Maßnahme bei Diabetes Typ 2 – so geht‘s

Reha-Maßnahme bei Diabetes Typ 2 – so geht‘s
© Robert Kneschke - stock.adobe.com

Sie wissen nicht, wie Sie am Arbeitsplatz mit Ihrer Diabeteserkrankung umgehen sollen? Sie bekommen Ihren Langzeit-Blutzuckerwert HbA1c nicht in den Griff oder leiden zusätzlich unter Depressionen? Sie müssten dringend abnehmen, sich mehr bewegen und gesund ernähren? Dann könnte eine medizinische Rehabilitation die richtige Maßnahme für Sie sein. Was bei der Antragstellung zu beachten ist, erklären Experten. 

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Patientenportal für klinische Studien macht medizinische Forschung für alle transparent und zugänglich"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der rsmedia GmbH widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.


Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, um den Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen und in den Datenschutzrichtlinien.

Verstanden