Mittwoch, 19. Juni 2024
Navigation öffnen
Infos für Patienten

Hautkrebs, Mukoviszidose und barrierearme Praxis – Informationen für Eltern und Patient:innen

Hautkrebs, Mukoviszidose und barrierearme Praxis – Informationen für Eltern und Patient:innen
© Olivier Le Moal - stockadobe.com
Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) hat 3 Kurzinformationen auf den neuesten Stand gebracht – Hautkrebs, Mukoviszidose und barrierearme Praxis. Die Texte beruhen auf dem derzeit besten verfügbaren Wissen und werden nach einer strengen Methodik erstellt. Arztpraxen, Krankenhäuser, Selbsthilfeorganisationen und andere Einrichtungen aus dem Gesundheitswesen können die aktualisierten Kurzinformationen kostenlos herunterladen, ausdrucken, an Interessierte weitergeben oder im Wartebereich auslegen.
Anzeige:
Covaxis

Hautkrebs – Kann ich mich schützen?

Auf 2 Seiten erfahren Interessierte, was Fachleute zum Schutz vor hellem und schwarzem Hautkrebs empfehlen und was Früherkennung bringt. Leser:innen finden hier wichtige Fakten über den Ablauf der Früherkennungsuntersuchung bei Hautkrebs sowie Erläuterungen zu ihrem Nutzen und Schaden. Gleichzeitig erhalten sie praktische Tipps, wie man sich vor starker UV-Belastung schützen kann. Grundlage dieser Information ist die aktuelle S3-Leitlinie „Prävention von Hautkrebs“.

Mukoviszidose – Was Eltern darüber wissen sollten

In Deutschland leben etwa 8.000 bis 10.000 Menschen mit der angeborenen Multiorgan-Erkrankung – auch Cystische Fibrose genannt. Die Drüsen im Körper bilden einen dickflüssigen Schleim, wodurch es zu dauerhaften Organschäden kommt, vor allem in der Lunge. Fachleute empfehlen aufgrund der vielfältigen Beschwerden eine lebenslange Betreuung in einer spezialisierten Mukoviszidose-Einrichtung. Die durchschnittliche Lebenserwartung eines heute mit Mukoviszidose geborenen Kindes liegt bei 57 Jahren. Grundlage der Inhalte ist die aktuelle S3-Leitlinie „Mukoviszidose bei Kindern in den ersten beiden Lebensjahren, Diagnostik und Therapie“.

Barrierearme Praxis – Woran Sie eine Praxis mit wenigen Barrieren erkennen

Hindernisse tauchen im Alltag an vielen Stellen auf und finden sich auch in Praxen. Hierzu zählen beispielsweise Stufen, fehlende Schilder oder Schwierigkeiten bei der Verständigung. Um selbstbestimmt am Leben teilhaben zu können, benötigen daher viele Menschen Unterstützung. In der aktualisierten Kurzinformation erfahren Patient:innen, was Barrierefreiheit bedeutet und wie sich Barrieren in Praxen abbauen lassen. Und sie finden Tipps, was sie selbst dazu beitragen können, dass sich ein Praxisbesuch für alle möglichst hürdenfrei gestaltet.

Wichtige Informationen zu Hautkrebs, Mukoviszidose und barrierearme Praxis

Das ÄZQ stellt die allgemein verständlichen Kurzinformationen als HTML-Version und als PDF-Dokumente zum Download und Ausdrucken bereit:
 

Kontakt zum ÄZQ

Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ)
E-Mail: patienteninformation@azq.de

Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ)


Weitere Beiträge zum Thema

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Hautkrebs, Mukoviszidose und barrierearme Praxis – Informationen für Eltern und Patient:innen"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.