Donnerstag, 25. April 2024
Navigation öffnen
Gesundheitspolitik

Klage gegen pDL-Schiedsspruch

Klage gegen pDL-Schiedsspruch
© adragan – stock.adobe.com
Der GKV-Spitzenverband hat Klage gegen das Ergebnis des Schiedsverfahrens zur Einführung pharmazeutischer Dienstleistungen eingereicht. Dazu erklärt der Vorsitzende des Deutschen Apothekerverbands Thomas Dittrich:
„Wir nehmen mit großem Bedauern und Unverständnis zur Kenntnis, dass der GKV-Spitzenverband den unabhängigen Schiedsspruch zur Einführung pharmazeutischer Dienstleistungen nicht akzeptiert und sich weiterhin gegen eine Verbesserung der Patientenversorgung in den Apotheken vor Ort stellt. Näheres zu der beim Sozialgericht Berlin-Brandenburg eingereichten Klage können wir sagen, wenn wir die Klageschrift kennen und analysiert haben.“
 
 

Lesen Sie mehr zu diesem Thema:

BAH: GKV-Spargesetz ist Versorgungs-Gefährdungs-Gesetz

Erschienen am 07.07.2022Gefährden die im Spargesetz vorgesehenen Einsparungen im Arzneimittelbereich die Arzneimittelversorgung in Deutschland?

Erschienen am 07.07.2022Gefährden die im Spargesetz vorgesehenen Einsparungen im Arzneimittelbereich die Arzneimittelversorgung in...

© Nenov Brothers – stock.adobe.com

Quelle: ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e.V.


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Klage gegen pDL-Schiedsspruch"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.