Sonntag, 21. April 2024
Navigation öffnen
Medizin

Diagnose und Therapie der thrombotisch-thrombozytopenischen Purpura

Diagnose und Therapie der thrombotisch-thrombozytopenischen Purpura
© Sebastian Kaulitzki – stock.adobe.com
Die thrombotisch-thrombozytopenische Purpura (TTP) gehört zu den thrombotischen Mikroangiopathien (TMAs). Ursache der TTP ist ein Mangel an der Metalloprotease ADAMTS13 (1-3). Wie eine TTP angesichts der variablen Symptomatik in der Notaufnahme frühzeitig erkannt und bestmöglich behandelt werden kann, diskutierten Ärzt:innen auf dem 4. Kölner TMA-Symposium.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Diagnose und Therapie der thrombotisch-thrombozytopenischen Purpura"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.