Freitag, 24. Mai 2024
Navigation öffnen
Veranstaltung
Frauenheilkunde im Fokus – wissenschaftlich fundiert und der Qualität verpflichtet

62. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)

62. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
© eyetronic / Fotolia.com
Termine
  • 31. Oktober - 03. November 2018 / Berlin, Deutschland

Präsenzveranstaltung

Über 5.000 Experten diskutieren im Berliner CityCube den aktuellen Stand der Wissenschaft und Forschung sowie die Zukunft des Fachgebiets der Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Unter dem diesjährigen Kongressmotto „Frauenheilkunde im Fokus – wissenschaftlich fundiert und der Qualität verpflichtet“ wird in verschiedenen wissenschaftlichen Sitzungen die Sicherstellung von Qualität nach methodischen Maßstäben in der gynäkologischen und geburtshilflichen Praxis besprochen, mit dem Ziel, Patientinnen stets die bestmögliche Versorgung zu ermöglichen.

Kaum ein medizinischer Fachbereich ist so vielseitig wie die Frauenheilkunde. Die Experten der verschiedenen Disziplinen wie der Pränatal- und Geburtsmedizin, der Gynäkologischen Onkologie, Senologie, der Endokrinologie, der Reproduktionsmedizin, der Urogynäkologie sowie der fachübergreifenden Translationalen Forschung diskutieren auf dem 62. DGGG-Kongress die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Aktuelle Fragestellungen aus dem medizinischen Alltag, der Politik, zur Weiterbildung und der Nachwuchsförderung werden wichtige Themen sein.

Highlights des Kongresses sind die 3 Keynote Lectures:

  • „Deutschland als Wissenschaftsstandort“ von Prof. Alec Wodtke
  • „Qualitätsindikatoren zur Krankenhausplanung“ von Dr. Christof Veit
  • „Ceasarian Section – The Global Perspective of Obstretics and Gynecology“ von Prof. Chittaranjan Narahari Purandare.

Auch die Live-Surgeries aus Tübingen und Damme am Freitag, dem 2. November 2018 von 08:00 bis 12:00 Uhr stellen einen Kongresshöhepunkt dar.


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"62. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.