Montag, 17. Juni 2024
Navigation öffnen
Veranstaltung
Science meets Medical Technology

MEDICA EDUCATION CONFERENCE 2016

Termine
  • 14. - 17. November 2016 / Düsseldorf, Deutschland

Präsenzveranstaltung


Bereits zum dritten Mal veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) in diesem Jahr zusammen mit der Messe Düsseldorf die MEDICA EDUCATION CONFERENCE. Diese bietet den Teilnehmern die einmalige Gelegenheit, sich im Rahmen einer wissenschaftlichen Fortbildungsveranstaltung während der Weltfachmesse für Medizintechnik, der MEDICA, über neue Techniken und deren medizinische Anwendung zu informieren und auszutauschen.

Dem Motto „Science meets Medical Technology” wird die Veranstaltung 2016 treu bleiben, auch wenn es einen neuen Konferenzpräsidenten gibt: Professor Dr. Stefan Frantz, Direktor der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin III, übernimmt dieses Amt von Professor Dr. Hendrik Lehnert, Präsident der Universität zu Lübeck, der es in den vergangenen zwei Jahren innehatte.

Mit der Fokussierung auf einzelne Themenbereiche pro Konferenztag und dem Angebot unterschiedlicher Kurse, beispielsweise zu Labormedizin und Notfallmedizin, richtet sich die Konferenz an interessierte Mediziner aller Fachbereiche – aus Klinik und Praxis – sowie an alle medizinisch und medizintechnisch Interessierten in Wissenschaft, Forschung, Entwicklung und Produktion: Wissenschaftlich fundierte Vorträge bieten Tiefe oder Überblick, die praktischen Übungen vermitteln Know-how, das Ärzte für die tägliche Versorgung von Patienten sehr gut benutzen können.

Im Fokus steht bei allen Veranstaltungen der wechselseitige Austausch von Medizinern mit Vertretern der Industrie, um Bedürfnisse beider Seiten zur Sprache zu bringen. Neben dem interdisziplinären Angebot bietet die Konferenz auch eine internationale Informations- und Networkingplattform: Das Angebot an englischsprachigen Veranstaltungen wurde aufgrund der hohen Nachfrage erhöht, zu den hochkarätigen Referenten und Gesprächspartnern zählen zahlreiche aus dem Ausland.

Unter den Themen:
14. November 2016
Neue operative Techniken in der Chirurgie
u.a. 3-D-Laparoskopie in der Viszeralchirurgie, Qualitätssicherung in der Transplantationsmedizin, Tissue engineering – neue Verfahren zur Behandlung von Knorpeldefekten, Transkatheterklappen-Entwicklung aus Ingenieurssicht, Prävention und Früherkennung bei genetisch bedingten Krebsformen

15. November 2016
Bildgebung und Interventionelle Verfahren
u.a. Teleradiologie, Roboter im klinischen Kontext, Schlaganfall – verbesserte Diagnostik und Therapie durch technische Innovationen, Interventionelle Radiologie: Bildgebung der Brust

16. November 2016
Innere Medizin: Zukunftstechnologien und Remote Patient Management
u.a. Mobile Health in der Diabetologie, Ernährung als Prävention, Telemedizin bei Bluthochdruck in der Schwangerschaft, Behandlungsmöglichkeiten bei Vorhofflimmern, verbesserte häusliche Versorgung dank Wearables

17. November 2016
Diagnostik: Innere Medizin, Labormedizin, Toxikologie und Hygiene
u.a. Hygiene: Antimikrobielle Oberflächentechnik, Genom-Analyse – radikaler Wandel der Medizin?, Therapeutisches Drug Monitoring von Psychopharmaka, Biobanken: Auf dem Weg zum globalen Netzwerk, nicht-invasives Pränatalscreening, medizinische Versorgung von Flüchtlingen in Deutschland

Es können jeweils Tageskarten für den Besuch der Konferenz erworben werden. Diese berechtigen auch zum Besuch der MEDICA am gleichen Tag. So haben Teilnehmer nach dem Besuch eines Konferenztages die Gelegenheit, sich von weiteren Innovationen aus Wissenschaft und Medizintechnik in den Messehallen der MEDICA begeistern zu lassen. Die Zeitstruktur der Konferenz ist für alle vier Tage so angelegt, dass die letzten Veranstaltungen um 15.00 Uhr enden. Danach ist es nur ein kurzer Weg in die benachbarten Messehallen, die mit neuen Technikwelten aufwarten. Die MEDICA findet in diesem Jahr zum zweiten Mal von Montag bis Donnerstag statt.

Veranstaltungsort: Düsseldorf, Congress Center (CCD Süd)


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"MEDICA EDUCATION CONFERENCE 2016"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.