Donnerstag, 30. Juni 2022
Navigation öffnen

Infothek: Grundlagenforschung – große Entdeckungen, innovative Ansätze!

Grundlagenforschung – große Entdeckungen, innovative Ansätze!

Warum ist Grundlagenforschung wichtig?

Die Arbeit der Grundlagenforschung fördert das grundlegende Wissen über die Welt. Ihre Fragestellungen konzentrieren sich darauf, Theorien, die die beobachteten Phänomene erklären, zu erstellen und zu widerlegen bzw. zu unterstützen. Sie ist die Quelle der meisten neuen wissenschaftlichen Ideen und Denkansätze über die Welt. Sie kann explorativ, deskriptiv oder erklärend sein.

Grundlagenforschung – die Grundlage für den medizinischen Fortschritt

Die Grundlagenforschung bringt neue Ideen, Grundsätze und Theorien hervor, die vielleicht nicht sofort genutzt werden, aber dennoch die Grundlage für Fortschritt und Entwicklung in verschiedenen Bereichen bilden – so auch in der Medizin.
Praktisch tätigen Ärzt:innen hilft sie nur selten direkt bei ihren alltäglichen Problemen; dennoch regen die Forschenden neue Denkweisen an, die das Potenzial haben, die Art und Weise, wie die Praktiker:innen in Zukunft mit einem Problem umgehen, zu revolutionieren und dramatisch zu verbessern.

Angewandte Forschung vs. Grundlagenforschung – worin besteht der Unterschied?

Die angewandte Forschung konzentriert sich auf die anwendungsorientierte Entwicklung von Technologien und Techniken. Im Gegensatz dazu entwickelt die Grundlagenwissenschaft wissenschaftliche Erkenntnisse und Vorhersagen, die als wissenschaftliche Grundlage für die angewandte Wissenschaft dienen. Sie entwickelt und ermittelt Informationen, um Phänomene vorherzusagen und vielleicht die Natur zu verstehen, während die angewandte Wissenschaft Teile der Grundlagenwissenschaft nutzt, um mit Hilfe von Technologie oder Technik Eingriffe zu entwickeln, die Ereignisse oder Ergebnisse verändern. Angewandte und Grundlagenwissenschaften können in Forschung und Entwicklung eng zusammenarbeiten (translationale Forschung).

Wo wird Grundlagenforschung betrieben?

Während die meisten Innovationen in Form von angewandter Wissenschaft erfolgen und die meisten Innovationen im privaten Sektor stattfinden, ist die Grundlagenforschung eine notwendige Vorstufe zu fast allen angewandten Wissenschaften und damit verbundenen Innovationen. Rund 76% der Grundlagenforschung wird von Universitäten betrieben.

Wissenschaft, Technologie und Medizin

Man kann zwischen der Grundlagenforschung und Disziplinen wie Medizin und Technik unterscheiden. Sie können als STM (Wissenschaft, Technologie und Medizin oder STS (Wissenschaft, Technologie und Gesellschaft) zusammengefasst werden. Diese Gruppen sind miteinander verbunden und beeinflussen sich gegenseitig, auch wenn sie sich in Einzelheiten wie Methoden und Standards unterscheiden können.

Welche Bedeutung hat Grundlagenforschung für den medizinischen Fortschritt?

Forscher:innen haben mit grundlegender Forschung epochemachende Erkenntnisse der Anwendung in der Medizin gewonnen, z.B.:
 
  • Magnetresonanztomographie
  • Genom-Entschlüsselung
  • Entdeckung der Neurotransmitter
Seien Sie mit uns dabei, wenn große Entdeckungen den Fortschritt der Medizin vorantreiben!
 
Header Bildquelle: © Gorodenkoff - stock.adobe.com