Sonntag, 16. Juni 2024
Navigation öffnen
Veranstaltung
Hepatologie

14. HepNet Symposium

14. HepNet Symposium
© Mapics / Fotolia.com
Termine
  • 23. - 24. Juni 2017 / Hannover, Deutschland

Präsenzveranstaltung

Am 23. und 24. Juni 2017 bietet die Deutsche Leberstiftung auf dem 14. HepNet Symposium in Hannover zahlreiche Vorträge zu relevanten Themen der Hepatologie. Dabei werden klinische und grundlagenwissenschaftliche Fragestellungen behandelt. Akkreditiert wurde die Fortbildungsveranstaltung von der Ärztekammer Niedersachsen und der Akademie für Infektionsmedizin.

Im ersten Themenblock des Symposiums, „Infektiös“, geht es um die Echinokokkose (Infektion mit dem Fuchs- oder Hundebandwurm) der Leber, sinnvolle Impfungen bei Leberzirrhose, die neue Leitlinie zur Hepatitis B sowie um zukünftige Therapien der Hepatitis B und delta.

Die Special Lectures des HepNet Symposiums befassen sich in diesem Jahr mit dem aktuellen Thema „Nicht-alkoholische Fettlebererkrankungen“ (NAFLD) und der bedeutsamen Verbindung von Darm und Leber. Zu NAFLD stellt Professor Arun J. Sanyal von der Virginia Commonwealth University, Richmond/USA die aktuelle “State of the Art” und zukünftige Perspektiven vor. Professor Herbert Tilg, aus Innsbruck diskutiert die Bedeutung der Mikrobiota des Darms für die Leber.

In der dritten Sitzung, mit dem Titel „Nicht-Infektiös“, werden neue Therapieoptionen zur Primär Biliären Cholangitis (PBC) und zur Primär Sklerosierenden Cholangitis (PSC) sowie wichtige Punkte zur Diagnostik und Therapie von genetischen Cholestase-Syndromen vorgestellt. Außerdem wird der Einsatz von neuen oralen Antikoagulantien (NOAKs) bei Lebererkrankungen und der Stand der Dinge bei der Entwicklung von Checkpoint-Inhibitoren für das Hepatozelluläre Karzinom diskutiert.

Der Samstag ist den „Real World“-Daten gewidmet. Es werden sowohl interessante Daten aus dem Deutschen Hepatitis C-Register als auch das NAFLD-Register vorgestellt. Zudem wird die Re-Therapie der Hepatitis C bei DAA-Resistenz erläutert. Anschließend findet eine Podiumsdiskussion zum Anspruch und der Realität von Leitlinien, vor allem zur Virushepatitis und zu NAFLD statt.


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"14. HepNet Symposium"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.