Mittwoch, 22. März 2023
Navigation öffnen
Infografik

Fallpauschalen begünstigten mehr Ärzte und weniger Betten in deutschen Krankenhäusern

Infografik: Mehr Ärzte und weniger Betten in Krankenhäusern | Statista
Der Profitdruck im medizinischen Sektor ist groß. Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen nun, dass in den letzten 20 Jahren immer mehr Ärzt:innen in deutschen Kliniken beschäftigt wurden, während die Verweildauer der Patient:innen immer weiter sank. Die von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach vorgestellte Krankenhausreform soll die Missstände beheben.

Vorwurf an Kliniken: Behandlung eher nach wirtschaftlichen als medizinischen Kriterien

Deutsche Krankenhäuser stehen seit längerem in der Kritik. Der Vorwurf: Sie behandeln ihre Patient:innen weniger nach medizinischen und mehr nach wirtschaftlichen Kriterien. Der Profit ginge oft vor Patientenwohl. Die in der Infografik gezeigten Daten vom Statistischen Bundesamt können als Indikator für die Missstände gelesen werden.

Durchschnittliche Klinik-Verweildauer um 25 Prozent gesunken

Demzufolge verkürzt sich die Verweildauer von Patient:innen in Krankenhäusern immer mehr, es gibt immer weniger Betten und vor der Corona-Pandemie hat sich die Anzahl der Patient:innen immer mehr erhöht. Zugleich ist die Zahl ärztlichen Personals deutlich gestiegen.

Krankenhausreform soll Fallpauschalen weniger wichtig machen

Um diese Missstände zu beheben, hatte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach gestern umfassende Reformvorschläge vorgestellt. Hierzu sollen die heftig kritisierten Fallpauschalen durch eine Tagespauschale ergänzt werden und somit weniger wichtig werden.

Fallpauschalen erhöhen Druck, Behandlungen aufgrund finanzieller Anreize durchzuführen

Seit 2004 rechnen die Kliniken auf Basis diagnosebezogener Fallpauschalen ab – die rot-grüne Koalition hatte diese eingeführt. Ziel war es, die Wirtschaftlichkeit der Krankenhäuser zu erhöhen. Die Kritik daran jedoch: Wenn Krankenhäuser mehr Geld machen wollen, müssen sie die Masse erhöhen. Je mehr Patient:innen eine Klinik behandelt, desto mehr Einnahmen erzielt sie. Deshalb sind Ärzt:inne teilweise dazu verführt, eher eine Operation mehr als eine Operation weniger durchzuführen, selbst wenn eine bestimmte Erkrankung vielleicht auch anders hätte behandelt werden können.

Quelle: Statista



Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Fallpauschalen begünstigten mehr Ärzte und weniger Betten in deutschen Krankenhäusern"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.