Dienstag, 5. März 2024
Navigation öffnen
Veranstaltung
Verwundbare Schwangerschaft – verwundbare Kindheit

17. Umweltmedizinische Jahrestagung

17. Umweltmedizinische Jahrestagung
© Sergii Figurnyi / Fotolia.com
Termine
  • 21. - 23. September 2018 / Luxemburg

Präsenzveranstaltung

Das Motto der internationalen Tagung lautet „Verwundbare Schwangerschaft – Verwundbare Kindheit. Wie viele Schadstoffe dürfen wir dem Leben zumuten?". Renommierte Wissenschaftler sprechen über besondere Umweltrisiken für die frühen Lebensphasen. Verschiedene Beispiele aus der Klinischen Umweltmedizin durchziehen das Programm. Sie sind eingebettet in ein weites Spektrum von Störfaktoren, die Gesundheit und Umwelt gefährden. Teils werden die jeweiligen Risiken unabhängig voneinander diskutiert, teils auch in ihrem Zusammenwirken betrachtet. Gemeinsam ist allen Themen die Konzentration auf die Frage besonderer Verwundbarkeit des vorgeburtlichen Lebens und der Kinder.

Die wissenschaftlich geführte Tagung ist öffentlich. Sie versteht sich als Angebot für Experten wie für interessierte Laien, Politik, Verbände, Medien und andere gesellschaftliche Gruppen. Im grenzüberschreitenden internationalen Austausch möchte sie den Dialog von Wissenschaft und Gesellschaft fördern in einem Thema, das uns alle angeht, für das wir alle verantwortlich sind.

Die Vorträge und Diskussionen werden simultan in die Sprachen deutsch, französisch und englisch übersetzt.

Veranstalter:
Europäische Akademie für Umweltmedizin (EUROPAEM)

Location:
European Convention Center Luxembourg (ECCL)
Raum C
Place de l’Europe 4
L-1499 Luxembourg


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"17. Umweltmedizinische Jahrestagung"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.